Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand Montag, 30.01.2023 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was ist das RGB-Farbmodell?

Im PC-Bereich ist häufig von verschiedenen Farbmodellen die Rede. Auf der einen Seite gibt es für Drucker das sogenannte CMYK-Farbmodell, welches aus den Farben Cyan, Magenta, Yellow und Black besteht und das sogenannte RGB-Farbmodell. Um was es sich beim RGB-Modell handelt, soll hier kurz dargelegt werden.

Was ist eigentlich RGB?

Hinter Abkürzung RGB verbergen sich die Farben Rot, Grün und Blau. Mithilfe dieser drei Grundfarben lassen sich alle Lichtfarben darstellen. Die Farben lassen sich individuell miteinander mischen. Somit können insgesamt rund 16 Millionen Farbabstufungen darstellen. RGB-Farben werden meistens für Monitordarstellungen verwendet.

Wer zum Beispiel eine Bildbearbeitungssoftware nutzt, kann auf einer Seite die Farbpalette auswählen. Hier werden die drei Grundfarben sowie deren Abstufungen in einem Fenster zur Auswahl dargestellt. Über einen großen Farbverlauf aller drei Farben kann man sich auf einfache Weise die richtige Farbe für die weitere Bearbeitung einer Grafik oder eines Fotos auswählen.

Wo wird das RGB-Farbmodell eingesetzt?

In erster Linie wird das RGB-Farbmodell bei Monitoren, Smartphones und Flachbildfernsehern verwendet. Bei den modernen LED-Monitoren liegen die drei Farbpunkte Rot, Grün und Blau dicht beieinander. Für das menschliche Auge sind die Pixel kaum zu erkennen. Dennoch ergibt sich hieraus ein sehr scharfes Bild. Soll auf einem Monitor die Farbe Weiß dargestellt werden, dann leuchten alle drei Farbpixel gleichzeitig auf.

Man kann somit nahezu jede gewünschte Farbe darstellen. Sinn macht dies in erster Linie bei den o.g. Lichtfarben. Die Farbe Schwarz kann nicht so gut dargestellt werden. Als Gegenstück kann man mit dem CMYK-Farbmodell ebenfalls alle Farben darstellen, ebenso die Farbe Schwarz. Jedoch wird das CMYK-Modell ausschließlich bei Druckern eingesetzt.

Probleme mit dem RGB-FarbmodellRGB Farbmodell Palette Color

Vielleicht hat man schon einmal bemerkt, dass ein tolles Foto auf dem Bildschirm hinterher auf dem Druckerpapier nicht mehr so schön aussieht. Mit dem kostenlosen Bildbearbeitungstool GIMP kann man aber ein RGB-Bild in ein CMYK-Bild umwandeln.

Man geht dabei folgendermaßen vor:

  • es wird das GIMP-Plugin Cyan benötigt
  • die Downloaddatei muss mit 7-Zip entpackt werden
  • die Exe-Datei kann dann auf dem PC in einem individuellen Unterordner gespeichert werden
  • durch Doppelklick wird das Plugin gestartet
  • in den Einstellungen wählt man bei RGB die Option „sRGB (built-in)“ aus
  • bei CMYK wählt man „ISO Coated v2 (build-in)“ aus
  • danach wählt man „Perceptual“ aus
  • nachdem diese Voreinstellungen vorgenommen worden sind, wird GIMP gestartet
  • in der Menüleiste wird Cyan ausgewählt und anschließend „Export Image“
  • unter Output wird noch „ISO Coated v2 (built-in)“ ausgewählt
  • über die Buttons lässt sich das umgewandelte Bild in ein beliebiges Bildformat abspeichern


​Diese Umwandlung ist aber auch mit jeder anderen renommierten Bildbearbeitungssoftware möglich. Auch Photoshop unterstützt diese Funktion.

Tipp: kostenlose Druckvorlagen

Hier findet man viele kostenlose Ideen und Vorlagen zum Ausdrucken (Printables)

 

Mediennachweise: #494104546 © stockphoto-graf – stock.adobe.com

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen