7 JAHRE GARANTIE
Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 TAGE GELD-ZURÜCK-GARANTIE
Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 69 €
Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Trommel Reset (Trommel zurücksetzen) – Anleitungen für viele Drucker

Nach dem Wechsel der Trommeleinheit sollte die neue Trommel automatisch vom Laserdrucker erkannt und der Seitenzähler im Drucker automatisch zurückgesetzt werden. Es kann passieren, dass diese automatische Erkennung der neuen Trommel nicht richtig funktioniert, z.B. wenn man eine kompatible Drum-Unit (Trommeleinheit) verwendet. Auch wenn man mit der verwendeten Trommel noch in einer ordentlichen Druckqualität drucken kann, am Display aber ein nötiger Trommel-Wechsel angezeigt wird, kann man mit einem Trommel Reset schnelle Abhilfe schaffen und das Zählwerk des Trommelzählers zurücksetzen.

Wann sollte man einen Trommel Reset durchführen?

Die Trommel zählt zum Verbrauchsmaterial für Laserdrucker und ist auf eine bestimmte Seitenleistung (z.B. 25.000 Seiten oder 100.000 Seiten) ausgelegt. Dann sollte man die Trommel ersetzen, um weiterhin in ordentlicher Qualität drucken zu können und Artefakte (Streifen, Schlieren) auf den ausgedruckten Dokumenten zu vermeiden.

Wenn der Drucker die neu eingesetzte Trommel nicht richtig erkennt, wird das Zählwerk im Drucker nicht richtig zurückgesetzt. Manchmal beginnt die "DRUM" LED am Display zu blinken, meldet eine verschlissene Trommeleinheit und signalisiert den anstehenden Austausch, obwohl man nur wenige Seiten ausgedruckt hat und die Trommel keine störenden Artefakte auf den Ausdrucken hinterlässt. Dann kann ein Trommel Reset helfen.

Das Problem: Wenn das Zählwerk nicht ordnungsgemäß zurückgesetzt wurde, hat der Drucker die neue Trommel nicht richtig erkannt und damit kann die Druckersoftware keine genauen Daten liefern, wie viele Seiten man bereits mit der verwendeten Trommeleinheit ausgedruckt hat. Also meldet der Drucker ein verschlissenes Bauteil, obwohl es sich um eine neue Trommel handelt und sie noch mit einigen Tonerkartuschen funktionieren würde, bevor das Druckbild leidet.

Mit der passenden Trommel Reset-Anleitung kann man den Trommelzähler vieler Drucker manuell zurücksetzen, die Trommel resetten und damit das Problem lösen. Das Zählwerk beginnt dann wieder von vorne und zählt die ausgedruckten Seiten.


Drucker erkennt die neue Trommel nicht

Wenn der Laserdrucker die neu eingesetzte Trommeleinheit nicht richtig erkennt, kann man mit einem manuellen Trommel Reset auftretende Statusmeldungen wie „Trommel wechseln“ bzw. blinkende DRUM LEDs am Display erfolgreich zurücksetzen und wieder normal drucken.

Die richtige Trommel-Erkennung bei einer frisch eingesetzten Trommeleinheit führt oft zu Problemen, denn der Drucker muss oft einen verbauten Chip richtig auslesen oder ein Einrastmechanismus muss ein Zählwerk (Trommelzähler) korrekt zurücksetzen. Dieses Problem kann bei kompatiblen Trommeln und OEM Verbrauchsmaterial auftreten.

Kompatible Trommeleinheiten besitzen in der Regel eine ähnliche Bauform wie die originale Trommel, können aber den Drucker bzw. die Software durcheinanderbringen. Dann sollte man die Trommel zurücksetzen.

In diesem Fall suchen Sie sich einfach die passende Trommel Reset-Anleitung für Ihren Drucker oder die verwendete Trommel. Durch den Trommel Reset wird die Trommel-Erkennung neu gestartet, der Trommelzähler zurückgesetzt und das Problem ist mit nur wenigen Handgriffen und Eingaben über die Druckertastatur behoben.  


Drucker meldet eine verschlissene Trommeleinheit

Wenn die DRUM LED am Display zu blinken beginnt und der Drucker eine verschlissene Trommeleinheit meldet, kann es sein, dass der Trommelzähler einen bestimmten Wert ausgedruckter Seiten erreicht hat und der Drucker zum Wechsel der Trommeleinheit auffordert. Dieser Seitenwert muss aber nicht mit den tatsächlich gedruckten Seiten übereinstimmen, d.h. man hat erst wenige Seiten ausgedruckt und kann Dokumente ohne störende Artefakte mit der verwendeten Kombination aus Toner und Trommel drucken.

Auch in diesem Fall kann man das Problem schnell selbst lösen, indem man sich die passende Trommel Reset-Anleitung für seinen Drucker aus der Liste auswählt und einen manuellen Trommel Reset durchführt. Der Zähler wird zurückgesetzt, die Software meldet keinen anstehenden Trommel-Wechsel, die LED hört auf zu blinken und die Fehlermeldung im Display verschwindet.

Ein frühzeitiges Zurücksetzen der Trommel kann das Gerät beschädigen. Setzen Sie die Trommeleinheit daher möglichst nur direkt nach dem Austausch zurück. In einigen Situationen führt auch das Zurücksetzen der Trommel nicht zum Erfolg. Dann ist es an der Zeit die Drum-Unit (Trommeleinheit) auszutauschen.

Tipp: Versuchen Sie die alte Trommeleinheit vorsichtig zu reinigen. Dafür gibt es spezielle Anleitungen, z.B. die sanfte Reinigung mit einem Wattestäbchen. So können Sie unter Umständen noch eine Weile artefaktfrei (ohne Streifen) drucken. Generell zählt die Trommel im Laserdrucker aber zu den Verschleißteilen und kann nur eine begrenzte Anzahl Tonerkartuschen aufnehmen, bevor das Druckbild sichtbar leidet. Behalten Sie die ausgedruckten Dokumente nach einem Trommel Reset im Blick und entscheiden selbst, wann die Druckqualität zu weit abgenommen hat und es an der Zeit ist, die Trommeleinheit zu wechseln. Eine defekte Trommel sollte direkt ausgetauscht werden.


Hinweise zum Trommel Reset

Wir können keine Verantwortung für die Vollständigkeit und ordentliche Funktionsweise der zur Verfügung gestellten Anleitungen für einen Trommel Reset (Drum Reset) übernehmen. Datenbanken können fehlerhaft sein. Wir erweitern unsere Datenbank ständig und aktualisieren die angebotenen Trommel Reset-Anleitungen und Inhalte. Wenn wir Ihnen helfen konnten, empfehlen Sie uns weiter!

Bei vielen Druckern funktioniert der Trommel Reset unterschiedlich. Details finden Sie in den spezifischen Anleitungen der einzelnen Druckermodelle.

Bitte beachten Sie die folgenden allgemeinen Hinweise, wenn Sie die Trommel resetten wollen:

  • Führen Sie die einzelnen Schritte der Anleitungen zügig aus, so vermeiden Sie das Zurückfallen des Druckers in das Hauptmenü
  • Wenn der Drucker doch in das Hauptmenü zurückfällt, starten Sie einfach erneut mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Nicht jeder Drucker gibt eine eindeutige Statusmeldung am Ende der Trommel Reset-Anleitungen aus, trotzdem wurde die Trommel erfolgreich zurückgesetzt
  • Bei vielen Druckern wird die Frontklappe geöffnet und abschließend wieder geschlossen. Hinweise dazu finden Sie im Handbuch Ihres Druckers 
  • Manche Tasten müssen gleichzeitig gedrückt werden oder werden eine Weile gedrückt gehalten
  • Einige Laserdrucker funktionieren ohne eine Trommel
  • Einige Farblaserdrucker funktionieren mit mehreren Trommeln für die verschiedenen Druckfarben
  • Treffen Sie hier eine Auswahl zwischen „CMYK“, um die einzelnen Trommeln zurückzusetzen und führen den Trommel Reset mehrfach aus. C=Cyan, M=Magenta, Y=Gelb, K=Schwarz

Trommel Reset-Anleitungen für verschiedene Druckerhersteller

Bei FairToner finden Sie Trommel Reset-Anleitungen für verschiedene Druckerhersteller und Druckermodelle.

Wählen Sie den Druckerhersteller, um zur passenden Trommel Reset-Anleitung für Ihren Drucker zu gelangen.


Brother Trommel Reset

Im Bereich Brother Trommel Reset finden Sie Reset-Anleitungen für viele Drucker von Brother.


Weitere Reset-Anleitungen

Bei uns finden Sie viele Anleitungen für verschiedene Drucker. Weitere nützliche Hilfestellungen finden Sie in unserem Support-Bereich.