Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

BLACKWEEK - 15% RABATT auf alle Produkte der Marke FairToner (Direktabzug im Warenkorb). Aktionsbedingungen
Garantierter Versand morgen, 28.11.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Warum sind manche Drucker nicht lieferbar?

Wer heute einen Drucker sucht, der sollte zugleich auf die Lieferzeit achten. Die Lage hat sich auf dem Markt seit dem letzten Jahr stark verändert. Viele günstige Alltagsdrucker werden mittlerweile zu höheren Preisen angeboten oder sind überhaupt nicht erhältlich. Es zahlreiche Gründe, warum Drucker momentan nicht lieferbar sind.

Corona-Lockdown und Home-Office

Während der Corona-Pandemie wurde verstärkt das Home-Office eingeführt. Ebenso waren Schüler und Schülerinnen daheim im Home-Schooling gebunden. Interessant ist, dass ausgerechnet während dieser Zeit die Nachfrage nach erschwinglichen Druckern stark angestiegen ist.

Die erhöhte Nachfrage hat nicht nur zu höheren Preisen geführt, sondern auch zum fehlenden Angebot. Wer in dieser Zeit auf den Webseiten der großen Online-Anbieter war, der konnte dort feststellen, dass viele Drucker ausverkauft waren. Heute hat sich der Markt nur unwesentlich davon erholt.

Chipmangel und Lieferengpässe

Schon seit längerer Zeit brodelt es zwischen den westlichen Staaten und China. Viele Computerchips werden in China hergestellt. Durch zusätzliche Handelsbeschränkungen ist es hier zu Lieferengpässen oder kompletten Ausfällen gekommen. In diesem Fall können die betroffenen Drucker dann leider nicht produziert werden. Die Lieferengpässe sind zudem ebenfalls wieder auf die Corona-Pandemie zurückzuführen. In vielen Bereichen wird dies deutlich.

Beispielsweise sind Lkw-Fahrer für den Transport krankheitsbedingt ausgefallen und können nicht ersetzt werden oder es fehlen wichtige Bauteile, die aktuell nirgendwo zu bekommen sind. Einen Dämpfer für den leicht wieder anlaufenden Aufschwung hat die Wirtschaft durch den Ukraine-Krieg erhalten. Rohstoffe und Energieträger sind Mangelware. Dies wirkt sich auch auf den Druckermarkt aus.

Auf mögliche Alternativen zurückgreifen

Im Home-Office und in Familien sind die Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker sehr beliebt. Jedoch sind die gängigen Serien von Epson, HP, Brother und Canon momentan nicht immer lieferbar. Ein Beispiel stellt die bewährte PIXMA-Serie von Canon dar. Diese Drucker werden nicht nur für das Home-Office genutzt, sondern auch für den Fotodruck. Eine mögliche Alternative wäre, sich im höherpreisigen Segment der Druckerhersteller umzusehen. Anstelle eines Canon PIXMA Druckers kann ein Gerät der Maxify Serie herangezogen werden. Diese Drucker sind zwar teurer, aber dafür auch leistungsfähiger und verursachen sogar niedrigere Druckkosten.

Eine weitere Alternative wäre, anstatt eines Tintenstrahldruckers gleich einen Laserdrucker zu ordern. Bisher galten Laserdrucker immer als recht teuer. Wer jedoch einen Farb-Multifunktions-Tintenstrahldrucker für 350 Euro kaufen möchte, der kann für denselben Preis auch einen Farb-Multifunktions-Laserdrucker bestellen. Laserdrucker sind insbesondere im heimischen Bereich seltener anzutreffen. Diese Geräte erreichen eine hohe Druckreichweite und eine hohe Druckgeschwindigkeit. In Handhabung und Funktionalität müssen sich Laserdrucker nicht hinter den Tintenstrahlern verstecken. Laserdrucker sind lediglich etwas schwerer und teilweise auch größer ausgeführt.

Zuletzt muss darauf hingewiesen werden, dass in den Kleinanzeigenportalen und Auktionshäusern viele gebrauchte Drucker zu finden sind. Diese müssen keinesfalls schlecht sein. Einige Geräte sind zwar schon etwas in die Jahre gekommen, jedoch funktionieren diese mit neuen Kartuschen oder Tintenpatronen wieder einwandfrei.

Fazit: Der Markt ist momentan leergefegt

Gute und günstige Drucker sind aktuell Mangelware. Wer nicht so lange warten möchte, der sollte sich ggf. nach Alternativen umschauen. Ein Wechsel von Tintenstrahl- zu Laserdrucker kann meist helfen. Ebenso bieten sich als Alternative auch gebrauchte Drucker an.

Günstige Verbrauchsmaterialien für Drucker kaufen

Einfach das benötigte Druckerzubehör auswählen. Im nächsten Schritt gelangt man zur Auswahl des Druckers:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen