Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand heute, 19.07.2024 bei Bestellung innerhalb
3 Stunden und 38 Minuten für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was ist das Format A4 plus?

Das am häufigsten verwendete Papierformat bei Tintenstrahl- und Laserdruckern ist das Format DIN A4. Interessant ist, dass der Standard für Papierformate nach der internationalen Norm ISO 216 gerichtet ist, die auf die deutsche Norm DIN 476 vom 18. August 1922 zurückzuführen ist. Wer sich einen neuen Drucker zulegt, der liest manchmal etwas vom Papierformat DIN A4+. Um was es sich dabei handelt, soll hier kurz vorgestellt werden.

Das Standardformat DIN A4

Das traditionelle Blatt Papier im Format DIN A4 besitzt eine Breite von 210 mm und eine Länge von 297 mm. Dank dieser Norm ergeben sich durch die doppelte oder halbierte Größe immer die nächsten Papierformate. So bilden zwei DIN A5 Bögen eine DIN A4 Seite, zwei DIN A4 Seiten einen DIN A3 Bogen. In aller Regel lassen sich von den meisten Druckern DIN A4 Bögen in der entsprechenden Stärke problemlos bedrucken. Abhängig vom Papier ist dabei ein doppelseitiger Druck möglich. Viele moderne Drucker können aber noch wesentlich effizienter drucken.

Das Format DIN A4 plus

In den Anzeigen der Druckerhersteller steht häufig, dass diese Geräte das Papierformat DIN A4 sowie DIN A4+ bzw. A4 plus unterstützen. Zunächst muss festgehalten werden, dass DIN A4 plus auf dem Standard DIN A4 Format basiert. Viele Tintenstrahldrucker, aber auch einige Laserdrucker können quasi randlos drucken. Damit lässt sich das Druckerpapier nahtlos bis auf die letzten Millimeter ausnutzen. Damit der Randlosdruck möglich wird, musste speziell für DIN A4 ein Sonderformat entwickelt werden.

Dies bedeutet, dass ein Drucker für den Fotodruck vollständig ein DIN A4 Blatt randlos bedrucken kann. Um dies technisch noch besser zu ermöglichen, wurde das DIN A4 plus Format mit den Kantenmaßen von 216 x 303 mm entwickelt. Somit bleibt für den Drucker noch etwas Luft an den Rändern. Diese lassen sich natürlich beschneiden, sodass hinterher eine vollständige DIN A4 Seite übrigbleibt.

Fazit: DIN A4 plus spielt bei Druckern eine Rolle

Beim Kauf eines neuen Druckers trifft man sehr häufig auf das unterstützte Papierformat DIN A4 plus. Es handelt sich dabei um ein Sonderformat, welches die Abmessungen von 216 x 303 mm besitzt. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel DIN A4 Ausdrucke randlos erstellen.

Kostenlose Druckvorlagen

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen