Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

BLACKWEEK - 15% RABATT auf alle Produkte der Marke FairToner (Direktabzug im Warenkorb). Aktionsbedingungen
Garantierter Versand morgen, 28.11.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was ist Duplex ADF (DADF)?

Viele Multifunktionsdrucker verfügen über eine automatische Dokumentenzuführung bzw. einen Automatic Document Feeder. Dieses Feature wird meist als ADF bezeichnet. Nützlich ist diese Vorrichtung immer dann, wenn man mehrere Dokumentenseiten nacheinander einscannen, fotokopieren oder faxen möchte. Hier im Ratgeber soll kurz auf die Funktion Duplex ADF eingegangen werden.

Nicht jeder Multifunktionsdrucker besitzt Duplex ADF

Die meisten Multifunktionsdrucker verfügen lediglich über ADF. Erkennbar ist dies an einer speziellen Vorrichtung, die sich direkt auf dem Scannerdeckel befindet. Neben einer Papierlade sorgt unter einem Kunststoffgehäuse eine Umlenkrolle dafür, dass das eingezogene Blatt Papier gescannt und danach wieder ausgegeben wird. Die Kapazität der Papierlade ist meist auf rund 50 Seiten begrenzt. Immerhin kann man sich hier viel Zeit und Arbeit ersparen. Man muss nicht jedes Blatt separat auf das Scannerglas legen.

Nachteilig bei ADF ist, dass damit nur eine Seite eines Dokumentes eingescannt werden kann. Wer aber automatisch doppelseitig scannen möchte, der sollte auf einen Drucker mit DADF achten. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich Duplex Automatic Document Feeder. Hierbei zieht der Drucker das doppelseitig beschriftete Blatt zwischen zwei Leseeinheiten ein. Der Scanner ist so konzipiert, dass er in einem Durchgang sowohl die Vorder- als auch die Rückseite scannen kann. Ein umständliches Drehen der Vorlage entfällt hierbei. Dieses Verfahren wird auch als Dual Scan bezeichnet. Anzumerken ist, dass jedoch nicht alle MFP dieses Feature unterstützen. Man sollte beim Kauf daher genau auf die Artikelbeschreibung achten.

Diese Drucker unterstützen DADF

Es gibt einige Tintenstrahl- und Laser-Multifunktionsdrucker, welche Dokumente doppelseitig scannen können. Hierzu gehören beispielsweise


Es gibt natürlich noch viele weitere Beispiele. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob es sich um einen Monochrom- oder Farbdrucker handelt.

Der Unterschied von DADF zu RADF

Hinter RADF verbirgt sich die Bezeichnung für Reverse Automatic Document Feeder. Hierbei wird zunächst die Vorderseite eines Blattes eingescannt. Bevor diese ausgegeben wird, sorgt der Feeder dafür, dass das Blatt gewendet wird. Dann wird nochmals die Rückseite eingescannt. Zuletzt wird das Blatt ausgeworfen. Obwohl in diesem Fall zwei Arbeitsschritte erforderlich sind, wird auch dieses Verfahren als Duplex ADF bezeichnet.

Fazit: Mit DADF geht es schneller

Immer häufiger sind Vorlagen doppelseitig beschriftet. Auch wenn eine automatische Dokumentenzuführung zum Scannen recht praktisch ist, muss man bei einfachen Druckern den zu scannenden Stapel für die Rückseite nochmals einlegen. Diesen Aufwand kann man sich mit DADF ersparen. Diese Multifunktionsdrucker besitzen einen recht aufwändigen Scanner, der jedoch in einem Durchgang sowohl die Vorder- als auch Rückseite einlesen kann.


Tipp: Günstige Tonerkartuschen und Druckerpatronen findet man hier!

Toner oder Druckerpatronen auswählen

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen