7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 69 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

22.10.2020 +++ MwSt.-Senkung: Wir geben die reduzierte MwSt. komplett an Sie weiter! +++ Covid-19: Wir sind wie gewohnt für Sie da!
IHRE SICHERHEITEN
  • 7 Jahre Garantie
  • 365 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 69 €¹
  • Echter Kundenservice
  • SSL-Verschlüsselung
  • Sichere Zahlungsarten
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
+49 (0)2354 94499260
Mo. - Fr. 09:00-17:00 Uhr

Nehmen Sie per Online-Formular

schnell Kontakt mit unserem
Kunden-Service auf.
Zum Formular

OKI Farbbänder günstig bei FairToner kaufen

OKI Logo

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste aller Drucker für die wir OKI Farbbänder führen. Bitte wählen Sie zunächst Ihre Druckerserie aus. Sie können danach Ihr Druckermodell aus der Liste an Geräten auswählen und werden anschließend zu unseren Produkten weitergeleitet.

ODER

Bitte wählen Sie Ihre OKI Druckerserie

OKI ET Farbbänder

OKI Microline Farbbänder

OKI ML Farbbänder

OKI Okimate Farbbänder

OKI Okipos Farbbänder

OKI Sonstige Farbbänder

OKI Farbbänder für Nadeldrucker und Bondrucker

Die japanische OKI Denki Kogyo gehört zu den bekannten Elektronikkonzernen, welche in erster Linie für ihre hochwertigen Drucker bekannt ist. Das Unternehmen produziert heute vornehmlich Laserdrucker. Aber auch Matrix-Drucker und Thermodrucker sind im Produktportfolio zu finden. Mit dem Thermotransferdruck können Sie zum Beispiel auch Etiketten drucken. Interessant sind jedoch die OKI Farbbänder, die sich an die bewährten OKI Nadeldrucker und Kassendrucker richten. Hier bei FairToner können Sie diese Verbrauchsmaterialien und weiteres Druckerzubehör für Ihren OKI Drucker zu günstigen Preisen kaufen.


Was zeichnet die OKI Farbbänder aus?

OKI hat eine Vielzahl an Nadel-Matrix-Drucker im Angebot. Die meisten Modelle arbeiten mit der 24-Nadel-Technologie. Die ersten Nadeldrucker aus der ET-Serie wurden noch mit zwei Spulen und freilaufendem Farbband betrieben. Hier wird ein getränktes Textilband mit schwarzer Druckfarbe verwendet, welches zwischen zwei Kunststoffrollen läuft. Das Einfädeln des Farbbandes am Druckkopf muss sorgfältig erfolgen, damit ein einwandfreier Betrieb gewährleistet wird. Weithin bekannt sind die OKI Farbbandkassetten für die Microline-Serie. Es handelt sich hierbei um recht kompakte Kassettengehäuse, die das Farbband über zwei seitliche Abstandshalter weit nach vorne führen. Der freiliegende Bereich des getränkten Farbbandes ist relativ schmal. Auf der Kassette finden Sie einen kleinen Drehknopf, mit dem Sie das Farbband vor dem Einsetzen spannen können. Die Farbbandkassette wird auf den Druckkopf gesetzt und rastet dort ein. Dies bedeutet, dass das OKI Farbband während des Druckvorgangs mit dem Druckkopf von links nach rechts bewegt wird.

Einige wenige Microline-Drucker nutzen dagegen noch die klassischen Farbbänder mit zwei separaten Spulen. Diese Farbbandkassetten werden auch von vielen anderen bekannten OKI Matrixdruckern verwendet. Selbst die Bondrucker aus der OKIPos-Serie arbeiten mit diesen Farbbändern zusammen. Zu den Besonderheiten gehört, dass OKI selbst auf sehr breite Farbbandkassetten verzichtet. Andere Druckerhersteller nutzen zum Beispiel Farbbandkassetten, welche über die gesamte Druckbreite verlaufen. Diese sind fest im Drucker eingebaut und nur der Druckkopf läuft hinter dem Farbband über die gesamte Druckbreite nach links und rechts. Stattdessen verwendet OKI die vorgenannten Kassetten, die auf dem Druckkopf aufgesetzt werden. Viele OKI Farbbänder besitzen im Inneren noch einen kleinen Schwamm. Dieser ist mit Druckfarbe getränkt. Bei jedem Durchlaufen des schon benutzten Endlos-Farbbandes wird dieses über den Schwamm mit frischer Farbe versorgt.


Nutzen auch andere Druckerhersteller OKI Farbbänder?

Zunächst wird das gesamte Angebot der OKI Nadeldrucker mit den angebotenen Farbbändern abgedeckt. Aber auch andere Hersteller, wie zum Beispiel

  • Utax,
  • Canon,
  • Epson,
  • IBM,
  • Panasonic,
  • Philips sowie
  • Xerox

nutzen zumindest die Spulen-Farbbänder von OKI.


Lohnen sich kompatible OKI Farbbänder?

Es ist immer wichtig, dass Sie wenigstens ein OKI Farbband auf Vorrat haben. Hier bei Fairtoner können Sie originale und kompatibel OKI Farbbänder kaufen. Die Originale werden Ihnen beispielsweise von OKI angeboten. Wenn Sie sehr viel drucken und gleichzeitig auf Ihre Druckkosten achten müssen, empfehlen wir Ihnen unsere kompatible Eigenmarke. Diese Farbbänder sind zu 100 % mit den Originalen kompatibel und sorgen für ein brillantes Druckergebnis. Sie gehen bei Verwendung unserer kompatiblen OKI Farbbänder auch kein Risiko ein. Die hier erhältlichen Farbbänder sind genau auf Ihren OKI Drucker ausgerichtet.

Selbst die Herstellergarantie, soweit diese noch für Ihr Gerät besteht, wird keinesfalls beeinträchtigt. Darüber hinaus gewähren wir Ihnen auf unsere kompatiblen Produkte sogar eine Garantie von bis zu 7 Jahren. Es kann durchaus vorkommen, dass Sie zum Beispiel mit einer Lieferung nicht zufrieden sein sollten. In diesem Fall profitieren Sie von einer 365-Tage-Geld-zurück-Garantie. Mit kompatiblen OKI Farbbändern können Sie zuverlässig Ihre Druckkosten und möglichen Seitenpreise senken. Wie eingangs erwähnt, lohnt es sich, wenn Sie wenigstens ein weiteres Farbband auf Lager haben. Somit können Sie unnötige Druckausfälle vermeiden. Dies ist insbesondere bei den Kassensystemen und den OKIpos-Druckern der Fall. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen unsere günstige Mengenrabatt-Staffelung. Wenn Sie gleich mehrere Farbbänder kaufen, minimieren Sie nochmals den Kaufpreis.

Wie ist die Haltbarkeit von OKI Farbbändern?

OKI Farbbänder weisen eine lange Haltbarkeit auf. Sie bestehen aus dichtgewebten Nylon, welches mit hochwertiger Druckfarbe versehen ist. Während des Druckvorgangs schlagen die Nadeln des OKI-Nadeldruckers auf die hintere Seite des Farbbandes. Dabei erfolgt punktweise ein kleiner Farbauftrag auf das Druckerpapier. Dank der Kapillarwirkung des Nylonbandes wird der Farbverlust am Anschlagpunkt durch das umliegende Farbband schnell wieder ausgeglichen. Es handelt sich um ein Endlos-Farbband, welches mehrmals problemlos durchlaufen werden kann, ehe die Druckleistung nachlässt.

Je nach Art der Farbbandkassette befindet sich im Inneren nochmals ein kleiner Schwamm, der das umliegende Farbband innerhalb der Kassette mit neuer Druckfarbe versorgt. Generell sind OKI Farbbänder für viele hundert bis tausend Druckseiten ausgelegt. Jedoch ist ein natürlicher Verschleiß des eigentlichen Textilbandes nicht ausgeschlossen.

Sie können zwar eine Farbbandkassette öffnen und mit neuer Druckertinte versorgen, aber durch die ständige mechanische Belastung durch die Druckkopf-Nadeln, kann das Farbband verständlicherweise dünner werden. Wird es übermäßig lange verwendet, kann das Band im Druckbereich auch reißen oder löcherig werden. Spätestens dann sollten Sie sich hier bei FairToner um Ersatz bemühen.


Worauf sollten Sie bei Kauf von OKI Farbbändern achten?

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf über die richtige Art des OKI Farbbandes informieren. Hilfreich ist hier immer die mitgelieferte Bedienungsanleitung. In unserem Online-Shop haben wir vor nahezu jeder Artikelauflistung ein kleines Vorschaubild eingebaut. Daran können Sie sich orientieren, ob es sich auch wirklich um Ihren Drucker handelt. Darüber hinaus finden Sie sowohl in der Bedienungsanleitung als auch in unserem Shop die Angaben über die Artikel- und OEM-Nummer. Damit sind eindeutig die betreffenden OKI Farbbänder gekennzeichnet. Werfen Sie auch einen Blick in die Produktdetails, wo Sie weitere nützliche Informationen finden und auch nachschauen können, für welche Druckermodelle das Farbband noch eingesetzt werden kann.


Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00