Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand Montag, 05.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Den Canon B200 Fehler beheben - so ist der Drucker schnell wieder einsatzbereit

Canon Tintenstrahldrucker sind in vielen Umgebungen im Einsatz und verrichten in der Regel zuverlässig ihren Dienst. Allerdings kann es immer wieder zu einer Fehlermeldung kommen. Viele Anwender berichten vom Canon B200 Fehler. Dieser Fehler betrifft in der Regel ein Problem mit dem Druckkopf. Verstopfen hier im Laufe der Anwendung die Düsen, tritt der Canon B200 Fehler auf.

Bei diesen Druckerserien tritt der Canon B200 Fehler auf

Der Canon B200 Fehler tritt bei vielen Tintenstrahldruckern des Herstellers Canon auf. Sowohl ältere als auch neuere Generationen sind von der Fehlermeldung betroffen. Dies ist weniger von der Wahl des Gerätes abhängig, vielmehr spielt die Art der Nutzung eine zentrale Rolle. Wer seinen Drucker nur selten verwendet, wird immer wieder mit der Fehlermeldung im Alltag zu tun haben. Betroffen sind allerdings sehr viele Druckermodelle der Canon-Pixma Baureihe, wobei hier die Zielgruppe sowie die Verbreitung einen großen Teil zu dieser Tatsache beitragen.

Canon B200 Fehler beheben – so ist der Drucker schnell wieder einsatzbereit

Meist handelt es sich beim Canon B200 Fehler um einen eingetrockneten Druckkopf. In diesem Fall ist eine Reinigung notwendig.

Die folgenden Schritte ermöglichen eine zeitnahe Inbetriebnahme des Geräts:

  • Für die Reinigung ist ein Ausbau des Druckkopfs notwendig
  • Diesen löst man mithilfe des grauen Hebels aus der Halterung
  • Der Kopf lässt sich unter warmem Wasser ausspülen und somit vollständig von der Tinte befreien
  • Achtung: der Druckkopf sollte beim Einbau vollkommen getrocknet sein
  • Befindet sich der Kopf wieder im Gehäuse, erfolgt die Aktivierung des Geräts. Durch das einfache Einschalten führt das Gerät eine Fehlerdiagnose durch
  • In der Regel zeigt der Drucker nun keine Fehlermeldung mehr an und funktioniert wieder einwandfrei
  • Unter Umständen benötigt es mehrere Anläufe, um den Fehler zu löschen. Hierbei hilft mehrfaches Ein- und Ausschalten

 


Hier findet man zu den Canon Druckerpatronen

Canon Druckerpatronen


Vorbeugen ist besser als handeln – den Canon B200 Fehler verhindern

Damit der Canon B200 Fehler gar nicht erst auftritt, empfiehlt sich eine regelmäßige Nutzung des Geräts.

Dies verhindert das Eintrocknen des Druckkopfs und beugt der entsprechenden Fehlermeldung vor.

Wenigdrucker sollten über einen Laserdrucker nachdenken, denn der verwendete Toner trocknet nicht ein.

Weitere nützliche Informationen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen