7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 69 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

05.08.2020 +++ MwSt.-Senkung: Wir geben die reduzierte MwSt. komplett an Sie weiter! +++ Covid-19: Wir sind wie gewohnt für Sie da!
Bannergrafik für Drucker einrichten

Drucker einrichten leichtgemacht

Nachdem Sie sich Ihren neuen Tintenstrahldrucker oder auch Laserdrucker zugelegt haben, möchten Sie diesen natürlich so schnell wie möglich einrichten. Eine ideale Hilfe bietet zunächst die Anleitung, die Ihrem Drucker beigelegt ist. Hier erfahren Sie, wie Sie schrittweise vorgehen müssen.

Inhalt

Lieferumfang kontrollieren
Aufstellen und anschließen
Treiber installieren
WLAN-Drucker einrichten
Endgültige Einrichtung
Weitere Anleitungen zu Drucker einrichten:


Lieferumfang kontrollieren

Nehmen Sie Ihren neuen Drucker und auch das mitgelieferte Zubehör aus der Verpackung. Diese sollten Sie unbedingt noch aufheben, falls etwas nicht funktioniert und Sie das Gerät wieder zurücksenden müssen. Anhand der mitgelieferten Bedienungsanleitung können Sie den Lieferumfang kontrollieren. Dieser besteht in aller Regel aus den folgenden Komponenten:

  • der Tintenstrahl- oder Laserdrucker
  • ein passendes Netzstromkabel
  • häufig noch ein USB-Verbindungskabel
  • Druckerpatronen oder Tonerkartuschen
  • unter Umständen noch eine Papierkassette
  • eine Treiber-CD sowie eine CD mit Druckersoftware
  • eine ausführliche Bedienungsanleitung

Aufstellen und anschließen

Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker ohne WLAN-Konnektivität müssen in unmittelbarer Nähe Ihres PCs aufgestellt werden. Achten Sie auf eine sichere und feste Ablage, da insbesondere Tintenstrahldrucker durch den bewegenden Druckkopf Vibrationen verursachen. Nun verbinden Sie den Kaltgeräte-Stecker mit dem Stromanschluss des Druckers und das andere Ende mit einer 230 Volt Steckdose.

Drücken Sie nun den Power-Knopf und schalten Ihren Drucker ein. Nun ist es an der Zeit, die Tintenpatronen bzw. Tonerkartuschen einzusetzen. Entsprechend der Anleitung werden zum Beispiel die Druckerpatronen in den Druckkopf so eingesetzt, dass diese hörbar einrasten. Aber auch die Tonerkartuschen werden in den Aufnahmeschacht des Laserdruckers passgenau eingesetzt und müssen dort verriegelt werden.

Frische Druckerpatronen oder Tonerkartuschen erhalten Sie für Ihren neuen Drucker übrigens günstig bei FairToner. Hier finden Sie neben den Originalen auch kompatible Verbrauchsmaterialien, mit denen Sie Ihre Druckkosten senken können. Verbinden Sie nun Ihren Drucker mithilfe des USB-Kabels mit Ihrem PC. In aller Regel müssen Sie nicht zuerst den Treiber installieren, da moderne Drucker Plug´n´play-fähig sind.


Treiber installieren

Wenn Sie ein modernes Betriebssystem, wie zum Beispiel Windows 10 verwenden, dann benötigen Sie mitunter nicht die mitgelieferte Treiber-CD. Windows 10 besitzt von sich aus eine riesige Datenbank mit passenden Druckertreibern. Jedoch können Sie auch die CD verwenden, um ganz speziell den für Ihren Drucker vorgesehenen Druckertreiber zu installieren.

Dieser ist auf der CD meist jedoch veraltet, sodass Sie idealerweise einen aktuellen Treiber von der Webseite des Druckerherstellers kostenfrei herunterladen können. Auch wenn Sie einen WLAN-Drucker verwenden möchten, benötigt dieser einen Druckertreiber.


WLAN-Drucker einrichten

Ein WLAN-Drucker benötigt kein USB-Verbindungskabel zu Ihrem PC. Von daher können Sie diesen flexibel überall in Ihrer Wohnung aufstellen. Es wird lediglich eine 230 Volt Steckdose benötigt. Wenn Sie diesen Drucker einschalten, muss dieser mit dem hauseigenen und geschützten WLAN-Netz verbunden werden.

Hierzu sollten Sie sich den Sicherheitsschlüssel Ihres WLAN-Routers notieren. Einige Modelle bieten die Möglichkeit, dass der WLAN-Schlüssel über das Druckerdisplay eingegeben werden kann. Bei anderen Modellen lassen Sie den Drucker über Ihren PC im WLAN-Netz suchen und geben dann beim Verbindungsversuch den Schlüssel ein. Danach sollte auch ein WLAN-Drucker problemlos im Netz erkannt und angesprochen werden.


Endgültige Einrichtung

Um sich ein Bild von der Druckqualität zu machen, sollten Sie zunächst eine Testseite ausdrucken. Insbesondere bei Tintenstrahldruckern muss ggf. der Druckkopf etwas nachjustiert werden. Sie sehen anhand des Testdrucks, ob horizontale und vertikale Linien in gewünschter Weise und mit richtiger Farbe ausgedruckt werden.

Über das Druckerprogramm kann hier eine Korrektur vorgenommen werden. Danach ist Ihr Tintenstrahldrucker, Laserdrucker oder Multifunktionsgerät einsatzbereit. Die weiteren Druckereinstellungen, wie zum Beispiel

  • Hochformat / Querformat
  • Entwurfsqualität / Standarddruck / Professioneller Druck
  • einseitig / doppelseitig
  • Normalpapier / Fotopapier
  • randlos drucken
  • in Farbe oder in Graustufen drucken
  • sortieren oder spezielle Seitenfolge

und vieles weitere mehr können Sie direkt über das Anwendungsprogramm bequem einstellen. Diese Optionen finden Sie unter dem Menüpunkt „Drucken“. Sie sehen also, den Drucker einrichten ist gar nicht so schwer.


Weitere Anleitungen zu Drucker einrichten:

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00