Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand morgen, 09.08.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel
Banner Tintentanks nachfuellen

So können Sie Ihre Tintentanks nachfüllen

Die modernen Tintentankdrucker erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Diese Drucker benötigen keine einzelnen Tintenpatronen mehr, sondern verwenden integrierte Tintentanks, die mit Flaschentinte befüllt werden. Vorteilhaft ist hier, dass Sie damit eine wesentlich höhere Druckreichweite erzielen als mit den kleinen Single-Ink-Patronen.

Als Druckerzubehör benötigen Sie in diesem Fall die passenden Tintenflaschen, die von zahlreichen Herstellern angeboten werden. Erfahren Sie hier im Ratgeber, wie Sie diese Tintentanks nachfüllen können.


Was sind Tintentankdrucker?

Tintentankdrucker werden von den meisten führenden Druckerherstellern angeboten. Grundsätzlich müssen Sie hier zwischen zwei Druckerarten unterschieden werden, den einfachen Tintenstrahldruckern und den Multifunktionsgeräten. Dabei entscheiden sich viele gleich für die Multifunktions-Tintenstrahldrucker, mit denen Sie auch fotokopieren, scannen und teilweise faxen können. Auffällig ist, dass diese Drucker an einer Gehäuseseite einen fest eingebauten Tintentank besitzen. Dabei ist für jede Druckfarbe Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb ein separater Tank vorbehalten. Auf der Vorderseite sehen Sie in aller Regel ein transparentes Sichtfenster, über welches Sie den aktuellen Tintenfüllstand kontrollieren können. Von jedem Tank gelangt die gewünschte Druckfarbe über ein Schlauchsystem zum beweglichen Druckkopf. Der Druckvorgang unterscheidet sich letztlich nicht von den herkömmlichen Tintenstrahldruckern.


Schon gewusst? Bei FairToner erhalten Sie bis zu -15% Rabatt auf alle kompatiblen Tintenpatronen und Tintenflaschen. Legen Sie hierzu einfach 2 bzw. 4 gleiche Artikel in den Warenkorb. Der Rabatt wird dann automatisch abgezogen!

Wann muss man die Tintentanks nachfüllen?

Wie bei jedem anderen Drucker erkennt auch ein Tintentankdrucker automatisch einen nahezu leeren Tintenfüllstand. Sie erhalten in diesem Fall über die Druckersoftware auf dem Monitor oder über das integrierte Display am Drucker eine entsprechende Meldung. In diesem Fall sollten Sie den Tintentank nachfüllen. Generell setzen die meisten Hersteller hier aber auf den eigenen Sachverstand des Anwenders.

Wie zuvor erwähnt, besitzt jede Druckerfarbe über ein transparentes Sichtfenster. Hierüber können Sie selbst jederzeit den Füllstand kontrollieren. Sollte dort eine Minimummarke unterschritten sein, wird es Zeit zum Nachfüllen. Keinesfalls sollten Sie einen Tintentank vollständig leerdrucken. In diesem Fall könnte auch das Schlauchsystem zum Druckkopf trockenlaufen, was ggf. zu einer Druckstörung oder Druckkopfbeschädigung führen würde.


Allgemeine Anleitung zum Tintentank nachfüllen

Wie zuvor erwähnt, benötigt ein Tintentankdrucker keine Druckerpatronen. Insoweit entfällt auch ein häufiges Druckerpatronen wechseln. Sie müssen sich hier auch keine Gedanken über Ersatzpatronen mehr machen. Stattdessen benötigen Sie die für den Drucker angebotene Flaschentinte.

1. Vorbereitung

Nachdem Sie einen niedrigen Tintentank-Füllstand bemerkt haben, wird es Zeit die Nachfülltinte hervorzuholen. Diese Druckertinte wird in kleinen Kunststoff-Flaschen angeboten. Auch hierbei verwenden die Hersteller hochwertige Druckerfarbe bzw. Pigmenttinte.
Öffnen Sie nun die entsprechende Druckerabdeckung, die Ihnen Zugang zu den einzelnen Tintentanks gewährt. Jeder Tank ist mit einer zusätzlichen Abdeckung versehen. Dabei handelt es sich meist um gummierte Stöpsel, die Sie herausziehen müssen. Nehmen Sie nun die neue Tintenflasche aus ihrer Verpackung und drehen den oberen Kunststoffverschluss ab. Die meisten Hersteller haben den Flaschenkopf so ausgeführt, dass dieser genau in die Aufnahmeöffnung am Tintentank passt.

2. Tintentanks auffüllen an einem Tintentankdrucker

Setzen Sie nun den Verschluss der Tintenflasche vorsichtig an die Einlassöffnung. Richten Sie die Tintenflasche senkrecht auf, sodass die Druckertinte optimal in den Tank hineinfließen kann. Beachten Sie, dass nicht immer der gesamte Flascheninhalt benötigt wird. Füllen Sie die Tinte lediglich bis zur Maximalmarkierung in den Tintentank ein.

3. Abschließende Arbeiten

Nehmen Sie nach dem Befüllen die Tintenflasche wieder vorsichtig von der Einlassöffnung und verschließen diese wieder mit dem Kunststoff-Drehverschluss. Ebenfalls setzen Sie auch wieder den Stöpsel auf die obere Öffnung des soeben befüllten Tintentanks. Danach wird auch noch die obere Druckerabdeckung wieder geschlossen. Nachdem die gewünschte Druckerfarbe nachgefüllt wurde, ist Ihr Tintentankdrucker wieder einsatzbereit.


Worauf muss man beim Tintentank auffüllen achten?

Je nach Druckermodell reicht es gerade bei der Vorbereitung nicht aus, einfach nur die Flaschentinte einzufüllen. Ähnlich wie beim Ersetzen von Druckerpatronen müssen Sie ggf. über das Bedienpanel am Drucker diesen Nachfüllvorgang erst aktivieren. Wenn zum Beispiel ein Tintentankdrucker automatisch immer den richtigen Füllstand selbst kontrollieren soll, ist es wichtig, einen Reset vorzunehmen. In diesem Fall wird ein möglicher Tintenverbrauch des betreffenden Farbtanks wieder auf null zurückgesetzt. Die Vorgehensweise ist jedoch von Drucker zu Drucker unterschiedlich.

Ebenso sollten Sie sicherheitshalber neben dem Drucker eine alte Zeitung oder saugfähiges Küchenpapier legen. Wenn Sie Tinten nachfüllen, können bei unvorsichtiger Vorgehensweise einige Tropfen danebengehen. Bekanntermaßen lässt sich Tinte nur schwer von bestimmten Oberflächen oder gar Textilien entfernen. Wir haben hier ein paar Tipps für Sie, wie man Druckertinte entfernen kann.

Nicht unwichtig ist auch die korrekte Lagerung von Tintenflaschen. Wegen der hohen Druckreichweite werden diese Flaschen in aller Regel nicht allzu häufig benötigt. Lagern Sie diese daher am besten an einem kühlen und trockenen Ort. Übrigens ist Flaschentinte recht lange haltbar und kann auch noch nach einem Jahr problemlos zum Tinte auffüllen benutzt werden. Sie müssen auch nicht immer auf Originaltinte zurückgreifen. Es gibt hervorragende kompatiblen Nachfülltinte für Tintentankdrucker, mit denen Sie die Druckkosten nochmals minimieren können. Hier bei FairToner erhalten Sie zum Beispiel sowohl Original-Tintenflaschen als auch eine kompatible Eigenmarke zu günstigen Preisen.


Tintentanks auffüllen bei Epson EcoTank Druckern

Zu den bekanntesten Tintentankdruckern gehören die EcoTank-Modelle vom Markenhersteller Epson. Aus diesem Grund möchten wir beispielhaft das Nachfüllen von Tinte beim Modell: Epson EcoTank ET-2750 Tintentank Drucker, einem Multifunktions-Tintentankdrucker hier schrittweise kurz vorstellen.

1. Tintenfüllstand kontrollieren

Auf der rechten Gehäuseseite befindet sich der eigentliche EcoTank, der auf der Vorderseite für jede Druckfarbe ein Sichtfenster bereithält. Dieses sind wie folgt angeordnet:

  • breites Sichtfenster für Schwarz (BK)
  • schmales Sichtfenster für Yellow (Y)
  • schmales Sichtfenster für Magenta (M)
  • schmales Sichtfenster für Cyan (C)


Achten Sie hier immer auf die unterste Markierungslinie. Der Füllstand sollte immer noch darüber liegen, ehe Sie den Tintentank nachfüllen.

2. Die richtige Epson Tinte verwenden

In kleinen Kunststoff-Flaschen bietet Epson seine Druckertinte an. Die Flaschen sind sehr gut gekennzeichnet, wobei auch die entsprechende Druckerfarbe auf dem Label mit einem Blick erkennbar ist. Die obere Flaschenöffnung ist zunächst mit einer Kunststoffabdeckung versehen, die Sie abdrehen können.

3. Druckereinstellung vornehmen

Über das Bedienpanel mit Farb-TFT-Bildschirm müssen Sie durch Drücken der Pfeiltasten den Menüpunkt Wartung auswählen. Drücken Sie anschließend auf die OK-Taste. Mit Klick auf den Rechtspfeil wird nun die Option Tintenfüllstände zurücksetzen aktiviert. Auch hier müssen Sie wieder mit OK die Eingabe bestätigen. Anschließend müssen Sie die Starttaste betätigen. Diese befindet sich rechts unten auf dem Bedienpanel.
Diese Taste wird auch zum Fotokopieren benötigt. Auf dem Display erscheint die Meldung, dass Sie nun den Epson EcoTank nachfüllen können.

4. Drucker öffnen

Möchten Sie die Tintentanks auffüllen, müssen Sie beim Modell ET-2750 die obere Scannereinheit öffnen. Diese verdeckt auch den Zugang zu den einzelnen Tintentanks. An jeder Seit befindet sich eine kleine Aussparung, in welche Sie mit den Fingern hineingreifen können. Erst nachdem der obere Deckel mit dem Scanner nach oben geklappt und eingerastet ist, lässt sich auch vorne die abgerundete Kunststoffabdeckung über den Tintentanks nach oben klappen.

5. Die richtige Druckertinte auswählen

Nach öffnen der Tintenbehälterabdeckung sehen Sie vier schmale Verschlusskappen über den jeweiligen Tintentank einer jeden Druckfarbe. Achten Sie darauf, dass Sie schon jetzt die richtige Epson Tinte parat haben. Wenn zum Beispiel Cyan verbraucht ist und Sie dort den Tintentank nachfüllen möchten, sollten Sie die Tintenflasche mit blauem Label und der Bezeichnung C in Händen halten.

6. Öffnen des Tintenbehälterdeckels

Öffnen Sie nun für die betreffende Farbe den Tintenbehälterdeckel. Die schmale Verschlusskappe lässt sich mit dem Finger anheben und nach hinten klappen. Darunter sehen Sie auch einen Verschluss-Stöpsel, der ebenfalls mit dem kleinen Deckel angehoben wird.

7. Tintentanks füllen

Halten Sie nun die betreffende Tintenflasche aufrecht und drehen den transparenten Kunststoff-Verschluss ab. Nun wird die Oberseite der Flasche entlang des Schlitzes vor der Einfüllöffnung positioniert. Richten Sie die Tintenflasche vollständig auf, um den Inhalt einzufüllen. Die Tintenflasche passt zu 100 % in die obere Einfüllöffnung, sodass diese sicher und tropffrei die Tinte in den Tank abgeben kann. Sie sollten die frische Tinte bis zur obersten Markierung am Sichtfenster einfüllen. Interessant ist, dass der Tintenfluss automatisch stoppt.

Nachdem Sie die Tintenflasche wieder entfernt haben, legen Sie diese bitte beiseite und schrauben wieder die Verschlusskappe auf. Vorne am transparenten Sichtfenster Ihres EcoTank-Druckers können Sie nun den neuen Füllstand kontrollieren. Falls die Tintenflasche noch nicht vollständig verbraucht ist, können Sie diese problemlos aufbewahren und später erneut verwenden.

8. Schließen Sie wieder die Behälteröffnung

Klappen Sie nun die schmale blaue Verschlussabdeckung wieder zurück, sodass der betreffende Tintenbehälter sicher verschlossen ist. Lassen Sie den Verschluss einrasten. Danach wird auch die große Tintenbehälterabdeckung wieder geschlossen. Im letzten Schritt senken Sie auch wieder die Scannereinheit ab.

9. Abschließende Arbeiten

Drücken Sie nun auf die Start-Taste auf dem Bedienpanel. Auf dem nächsten Bildschirm werden Ihnen alle Druckerfarben angezeigt. Wählen Sie mit der linken oder rechten Pfeiltaste aus, welche Farbe Sie soeben nachgefüllt haben. Drücken Sie dann die OK-Taste, sodass die entsprechende Farbe auf dem kleinen Bildschirm markiert ist. Drücken Sie erneut die Start-Taste und quittieren die Bildschirmmeldung mit OK. Damit ist die Tintenbefüllung Ihres Epson EcoTank-Druckers abgeschlossen. Wenn Sie auf dem Bedienpanel die Zurück-Taste drücken, gelangen Sie wieder zum Startbildschirm Ihres Druckers.


Beliebte Epson Tintentanks

Finden Sie hier eine kleine Auswahl unserer beliebten Epson Tintentank Drucker:


Waren unsere Informationen hilfreich?
Wir haben die passenden Tintentanks für Ihren Drucker!

Jetzt Tintentanks auswählen


...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen