Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand morgen, 03.02.2023 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

So können Sie Ihren Drucker mit dem Laptop verbinden

Viele verwenden daheim keinen Desktop-PC mehr, sondern nutzen lieber einen Laptop. Sie sind damit natürlich wesentlich flexibler unterwegs. Verständlicherweise möchten Sie auch von Ihrem Laptop, Convertible oder Notebook auf einen Drucker zugreifen.
Erfahren Sie hier, wie Sie einen Tintenstrahl- oder Laserdrucker bzw. ein Multifunktionsgerät dort anschließen und nutzen können.


Drucker mit Laptop verbinden - Vorgehensweise

Im Grunde lassen sich die meisten Drucker in ähnlicher Weise an einen Laptop anschließen, wie an einem herkömmlichen PC. Auch hier gibt es verschiedene Vorgehensweisen, da einige den Anschluss über ein USB-Kabel suchen, andere dagegen lieber drahtlos drucken möchten.

Drucker mit Laptop verbinden mit USB Kabel

Platzieren Sie Ihren Laptop und den Drucker so, dass beide Geräte bequem per USB-Kabel miteinander verbunden werden können.

  • Verbinden Sie Laptop und Drucker mit einer passenden Stromversorgung
  • Verbinden Sie nun das USB-Kabel mit beiden Geräten
  • Schalten Sie beide Geräte ein
  • In aller Regel erkennt Ihr Laptop ein neues Endgerät und versucht, die passenden Treiber zu installieren
  • Nachdem der Treiber für den Drucker installiert ist, können Sie auf den Drucker zugreifen


Es kann durchaus vorkommen, dass auf Anhieb der richtige Treiber nicht installiert werden kann. In diesem Fall müssen Sie den Treiber manuell installieren.

  • Tippen Sie in das Suchfeld auf der Windows-Taskleiste links das Wort „Systemsteuerung“ ein
  • Sie können auch direkt über das Windows-Menü zur Systemsteuerung gelangen
  • Gehen Sie zu „Hardware und Sound“
  • Klicken Sie auf die Option „Geräte und Drucker anzeigen“
  • Ganz oben wählen Sie „Drucker hinzufügen“
  • Moderne Drucker werden danach mit ihrer Bezeichnung aufgelistet
  • Folgen Sie den Anweisungen und installieren nun den Drucker
  • Hier können Sie auch den passenden Druckertreiber auswählen


Das USB-Kabel bietet Ihnen immer eine sichere Verbindung zum Drucker. Dies ist immer dann nützlich, wenn Sie einen Drucker mit Laptop verbinden ohne WLAN.

Drucker mit Laptop verbinden ohne Kabel

Die meisten modernen Drucker verfügen über eine WLAN-Verbindung. Dies ist recht praktisch, zumal sich der Drucker nicht auf dem Schreibtisch, sondern auch an anderer Stelle befinden kann. Vielleicht greifen auch mehrere Familienmitglieder mit Ihren Rechnern auf diesen Drucker zu. In aller Regel erkennt Ihr Laptop einen WLAN-Drucker, wenn sich beide Geräte im selben Wifi-Netzwerk befinden.

Installieren Sie nun den entsprechenden Druckertreiber. Dieser befindet sich entweder auf einer Installations-CD oder wird direkt vom Windows-Betriebssystem bereitgestellt. Auf der Webseite des Herstellers finden Sie immer die aktuellsten Druckertreiber. Diese sollten Sie bevorzugt herunterladen. Die Vorgehensweise sieht folgendermaßen aus:

  • Schalten Sie Ihren Laptop und Ihren Drucker ein
  • Aktivieren Sie die WLAN-Funktion an beiden Geräten
  • Im Druckermenü müssen Sie „WLAN Verbindung“ auswählen
  • Im Windows-Betriebssystem wird unter „Systemsteuerung“ nach der „Netzwerkumgebung“ gesucht
  • Sie können auch unter „Hardware und Sound“ sowie „Geräte und Drucker“ den neuen Drucker hinzufügen
  • Folgen Sie der Installationsanweisung und installieren den Druckertreiber
  • Im Druckermenü müssen Sie ggf. den Netzwerkschlüssel Ihres WLAN-Routers eintragen
  • Anschließend können Sie drahtlos und ohne Kabel auf Ihren Drucker zugreifen


Hilfreich ist es, wenn Sie anhand der mitgelieferten Bedienungs- und Installationsanleitung des Druckers vorgehen. Nicht immer klappt es beim ersten Durchgang. Vielleicht ist auch die Reichweite zum WLAN-Router zu groß. Wenn Sie Ihren Drucker nicht näher an den Router stellen können, haben Sie die Möglichkeit einen WLAN-Repeater einzusetzen. Damit wird die Funkreichweite vergrößert.


Drucker mit Laptop verbinden unter Windows 10

Wenn Sie Ihren Drucker auf einem Laptop mit Windows 10 nutzen möchten, wird der Installationsaufwand wesentlich vereinfacht. In aller Regel benötigen Sie noch nicht einmal eine Treiber-CD. In Windows 10 sind die meisten aktuellen Drucker enthalten, sodass Sie sofort mit dem Drucken beginnen können. Wenn Sie die USB-Kabellösung bevorzugen, verbinden Sie einfach beide Geräte miteinander. Gehen Sie unter Windows 10 folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf die Windows-Start-Schaltfläche
  • Wählen Sie „Einstellungen“ und dann „Geräte“ sowie „Drucker & Scanner“ aus
  • Klicken Sie auf „Drucker oder Scanner hinzufügen“
  • Wählen Sie Ihren Drucker in der angezeigten Liste aus
  • Klicken Sie auf „Gerät hinzufügen“
  • Danach ist Ihr Drucker mit Ihrem Laptop unter Windows 10 verbunden
  • Abschließend erfolgt noch eine Treiberinstallation bzw. Treiberaktualisierung


Die Vorgehensweise bei Anschluss eines WLAN-Druckers geschieht in ähnlicher Weise.


Drucker mit Laptop verbinden via Bluetooth

Um über eine Bluetooth-Verbindung zu drucken, muss Ihr Laptop und Ihr Drucker über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügen. Aktivieren Sie die Funktion, sodass sich beide Geräte erkennen können. Unter Windows 10 gehen Sie wie folgt vor

  • Klicken Sie auf den Windows-Start-Button
  • Wählen Sie „Einstellungen“ und „Geräte“
  • Dort können Sie auf die Sparte „Bluetooth“ klicken und aktivieren
  • Nun sucht Ihr Laptop nach geeigneten Bluetooth-Geräten
  • Wählen Sie nun den Drucker aus, der verbunden werden soll
  • Dieser wird nun mit dem PC gekoppelt


Beachten Sie jedoch, dass die Reichweite von Bluetooth recht begrenzt ist. Eine bessere Alternative wäre die WLAN-Verbindung.

Laptop mit AirPrint Drucker verbinden

AirPrint ist eine von Apple entwickelte Schnittstelle zum drahtlosen Drucken über das Betriebssystem iOS und MacOS. Damit ist ein drahtloses Drucken möglich, ohne dass zusätzliche Treiber heruntergeladen werden müssen.

  • Auf Ihrem Apple-Laptop klicken Sie auf das Appel-Menü und dann auf „Systemeinstellungen“
  • Klicken Sie auf „Drucken und Scannen“
  • Unten im linken Fensterbereich klicken Sie auf das Pluszeichen
  • Unter „Drucker in der Nähe“ klicken Sie auf den Namen des bezeichneten Druckers
  • Wählen Sie nun „Drucknutzung“ oder „Verwenden“ aus
  • Dort können Sie „AirPrint“ anklicken
  • Mit „Hinzufügen“ wird Ihr Drucker der Warteschlange hinzugefügt

Wifi Direct Drucker mit Laptop verbinden

Auf vielen Druckern sehen Sie das Wifi-Direct-Logo. Wifi-Direct überträgt größere Datenmengen drahtlos per WLAN, ohne WLAN-Router oder andere WLAN-Geräte selbst zu nutzen. Sowohl der WLAN-Adapter Ihres Laptops als auch der Adapter Ihres Druckers verbinden sich selbst miteinander. Auch wenn hier die hohe Datenübertragungsrate gelobt wird, sind viele Verbindungen meist recht störanfällig. Idealerweise sollten Laptop und Drucker vom selben Hersteller stammen. Dann besteht ein einheitlicher Standard, der weitgehend stabil genug ist.

Unter Windows 10 funktioniert Wifi-Direct nur dann, wenn Sie zuvor einen WLAN-Hotspot eingerichtet haben. Hierbei sendet Ihr Laptop ein WLAN-Netzwerk, welches vom Drucker erkannt wird. Diesbezüglich müssen Sie einen eigenen WLAN-Namen und ein Passwort vergeben. Zu finden sind die Einstellungen bei Windows 10 unter „Einstellungen“ und „WLAN“. Wundern Sie sich nicht, dass unter dem WLAN-Hotspot „Verbunden, kein Internet“ steht. Es handelt sich um ein eigenes Netzwerk, welches sich nur mit Ihrem Drucker verbinden soll. Die Reichweite einer solchen Verbindung ist aber wesentlich höher als bei Bluetooth.


...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen