Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand heute, 24.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Wie legt man Papier richtig in den Drucker ein?

Tintenstrahl- und Laserdrucker sind unterschiedlich aufgebaut. Viele moderne Drucker verfügen vorne über eine Papierschublade, andere nur über eine hintere Einzelblattzuführung. Ansonsten gibt es auch Drucker, die beide Optionen bereithalten. Leider kann man beim Papiereinlegen einiges falsch machen. Dieser Ratgeber soll helfen, wie man Druckerpapier richtig in den Drucker einlegt.

Darauf sollte man im Vorfeld achten

Was viele nicht wissen ist, dass Druckerpapier meist zwei unterschiedliche Seiten hat. Die Oberseite ist meist sehr glatt und eben gehalten, während die Rückseite etwas rauer ist. Wenn bei einem Laserdrucker die falsche Seite nach oben eingelegt wird, könnte diese die Bildtrommel sowie andere Komponenten verschmutzen.

Auch bei Tintenstrahldruckern sollte man immer die glatte Seite nach oben einlegen. Diese schont den Druckkopf. Erkennbar ist die richtige Seite anhand der Umverpackung. Auf dieser sind entsprechende Pfeile aufgedruckt, sodass man genau weiß, welche Seite nach oben kommt.

Papier in die Papierkassette einlegen

Abhängig von der Größe der Papierkassette kann man durchaus einen Stapel Papier zu 500 Blatt einlegen. Aber auch wenn es weniger Blätter sind, sollte man vor dem Einlegen die Seiten ein wenig durchfächern, sodass Luft dazwischenkommt. Auf diese Weise bleiben die Seiten nicht aneinander hängen und es wird ein Papierstau verhindert.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass das Papier genau übereinander liegend eingelegt wird. Hilfreich sind hier die seitlichen Papierschieber innerhalb der Papierkassette. Schließlich möchte man jede Seite mit gleich breitem Druckrand ausdrucken. Schief eingelegtes Papier kann ebenfalls einen Papierstau hervorrufen.

Papier in die hintere Einzelblattzuführung einlegen

Einige Drucker verfügen auf der Rückseite einen schmalere Papierhalterung. Hier lassen sich bis zu 50 Blatt Druckerpapier einlegen. Wichtig ist, dass man das Papier bündig einlegt, zuvor etwas durchfächelt und darauf achtet, dass die seitlichen Papierschieber richtig eingestellt sind. Werden nur einzelne Blätter eingelegt, dann sollte man darauf achten, dass diese richtig von den Papiereinzugswalzen erfasst werden können.

Manchmal muss man das Papier in der hinteren Zuführung manuell etwas tiefer in das Fach einstecken. Danach sollte der Drucker das Papier auf einfache Weise einziehen können. Wird der Drucker über längere Zeit nicht genutzt, kann es passieren, dass der kleine Stapel Papier sich durch Umgebungsfeuchtigkeit verzieht. Damit es hier zu keinen Druckstörungen kommt, sollte man hier lieber einen neuen Stapel einlegen.


Tipp: Hier findet man günstiges Druckerpapier

Einfach Druckerpapier auswählen


Schwierigkeiten bereitet das manuelle, doppelseitige Drucken

Wenn ein Drucker nur über eine manuelle Duplexfunktion verfügt, muss man mehrmals versuchen, wie man die zuerst bedruckte Seite wieder in den Drucker einlegt. Teilweise wird die 2. Seite dann versehentlich auf den Kopf gedruckt. Hier hilft bei vielen Geräten nur ein mehrmaliges Versuchen. Man kann sich aber auch Markierungen auf dem Blatt Papier machen und sehen, wie dieses später wieder aus dem Drucker herauskommt.

Druckvorlagen zum Download (kostenlos)

Hier findet man einige kostenlose Druckvorlagen:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen