7 JAHRE GARANTIE
Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE
Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 69 €¹
Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Ihre Sicherheiten
  • 7 Jahre Garantie
  • 365 Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 69 €¹
  • Echter Kundenservice
  • SSL-Verschlüsselung
  • Sichere Zahlungsarten
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
0800 / 32 47 866 (kostenlos)
Mo. - Fr. 09:00-17:00 Uhr

Nehmen Sie per Online-Formular

schnell Kontakt mit unserem
Kunden-Service auf.
Zum Formular

Lexmark C Trommeln

Lexmark CS Trommeln

Lexmark CX Trommeln

Lexmark E Trommeln

Lexmark MS Trommeln

Lexmark MX Trommeln

Lexmark Optra Trommeln

Lexmark Optra E Trommeln

Lexmark Sonstige Trommeln

Lexmark X Trommeln

Lexmark XC Trommeln

Steigern Sie die Druckleistung mit Lexmark Trommeln

Die amerikanische Marke Lexmark ist für ihre hochwertigen Laserdruck-Systeme weithin bekannt. Das Unternehmen bietet Ihnen unterschiedliche Monochrom- und Farblaserdrucker, aber auch Multifunktionsgeräte für die vielfältigsten Büroaufgaben. Die komplexen Geräte werden in zahlreichen Büroumgebungen auch als eigenständige Fotokopierer eingesetzt. Grundsätzlich zeichnen sich die Lexmark Laserdrucker nicht nur durch eine hohe Zuverlässigkeit aus, sondern sind auch für einen hohen Druckdurchsatz konzipiert.

Vielleicht haben auch Sie einen Lexmark Drucker im Einsatz und benötigen hierfür nicht nur die passenden Lexmark Toner, sondern auch eine neue Lexmark Bildtrommel. In diesem Fall können Sie bei FairToner preisgünstig diese Verbrauchsmaterialien im Original und als kompatible Lexmark Trommeln kaufen.

Was ist eine Lexmark Bildtrommel?

Wie bei jedem anderen Laserdrucker auch, wird eine Bildtrommel für eine brillante Druckbildübertragung benötigt. Sie bildet das Herzstück eines jeden Laserdruckers. Die benötigten Druckdaten werden auf einer lichtempfindlichen Oberfläche projiziert. Die Bildtrommel ist unter anderem auch als Photoleiter, Drum-Kit, Imaging-Kit oder OPC bekannt. Die lichtempfindliche Oberfläche sollte nicht übermäßig lange dem Tageslicht bzw. einer starken UV-Bestrahlung ausgesetzt werden. Während bei den ersten Modellen noch eine Trommelbeschichtung aus Galliumarsenid oder Arsen-Tellur verwendet wurde, setzen die Hersteller heute auf eine organische Beschichtung. Hinter der Abkürzung OPC steht Organic Photo Conductor. Diese sind weniger umweltschädlich.

Lexmark Trommeln gehören zu den semipermanenten Trommeln, die eine dickere Oberflächenbeschichtung besitzen und somit eine längere Lebensdauer erreichen. Je nach Modell können diese Lexmark Trommeln bis zu 100.000 Druckseiten aushalten. Um einwandfrei zu funktionieren, muss die Oberfläche positiv elektrostatisch aufgeladen werden. Das eigentliche Druckverfahren soll später noch eingehender erläutert werden. Für die Beschreibung der Trommel verwenden heutige Laserdrucker hochwirksame LEDs, die energieeffizienter und langlebiger sind, als ein Laser.

Für Lexmark werden Monochrom- und Farb-Trommeln angeboten. Sie werden meist zu den Verbrauchsmaterialien gezählt, sind aber in Wirklichkeit echte Ersatzteile. Eine Lexmark Trommel verfügt über kein Tonerpulver. Dieser wird erst durch eine separate Tonerkartusche bereitgestellt. Sie können hier bei FairToner erstklassige Original-Trommeln von Lexmark bestellen, aber auch auf kostengünstige kompatible Lexmark Trommeln kaufen. Sämtliche Lexmark Trommeln erreichen ein perfektes Schriftbild, wobei sich die kompatiblen Modelle nicht hinter den Originalen verstecken müssen.

Der Aufbau einer Lexmark Bildtrommel

Die Lexmark Bildtrommel ist von einem stabilen Kunststoffgehäuse umgeben. Häufig handelt es sich hier um ein flaches, jedoch tiefes Gehäuse, welches über seitliche Aussparungen verfügt, in der später die Lexmark Tonerkartusche eingesetzt werden kann. Die Trommel selbst besteht aus einem dünnen Aluminium-Rohr, welches mit einer lichtempfindlichen Beschichtung versehen ist. Sie erkennen diese Beschichtung anhand eines bläulichen oder grünlichen Schimmers. Vermeiden Sie es, die Oberfläche mit den Fingern zu berühren. Druckstörungen und eine schlechte Druckqualität wären die Folge.

Die Lexmark Trommel wird in der gesamten Druckbreite angeboten. Von daher kann es sie für DIN-A3- und DIN-A4-Drucker geben. Das Kunststoffgehäuse verfügt über seitliche Rastnasen und Einschübe, sodass diese sicher im Drucker installiert werden kann. Die Lexmark Trommel selbst ist im Gehäuse beweglich gelagert. Sie kann sich vollständig um 360 Grad drehen. An einer Seite finden Sie noch einen Traktionsantrieb. Mithilfe eines kleinen Motors und Zahnräder lässt sich die Trommel in Bewegung setzen. Auf diese Weise erfolgen die Drehbewegungen für die Entwickler- und Transfereinheit sowie für die Fixiereinheit. An einer Seite finden Sie noch einen Stromanschluss, mit dem die Ladungswalze die Trommel positiv aufladen kann.

Neben den schmalen und flachen Ausführungen werden viele Lexmark Trommeln auch im typischen Röhrenformat angeboten. Diese dürfen Sie nicht mit einer Tonerkartusche von Lexmark verwechseln. Wegen der hohen Lichtempfindlichkeit sollten Sie eine frische Lexmark Trommel erst dann aus der Verpackung nehmen, wenn Sie diese auch wirklich benötigen. Bewahren Sie neue Lexmark Trommeln immer an einem kühlen und dunklen Ort auf, wenn Sie diese bevorraten möchten.

Zum Aufbau gehört auch, dass die meisten Lexmark Trommeln über einen kleinen Chip verfügen. Dieser zählt jede Druckseite und sorgt für einen störungsfreien Betrieb der Trommel bis Erreichen der Maximal-Seitenzahl. Danach müssen Sie die Lexmark Trommel auswechseln.

Welche verschiedenen Trommeln verwendet Lexmark?

Lexmark benötigt Bildtrommeln für Monochrom-Laserdrucker sowie für Farb-Laserdrucker und den entsprechenden Multifunktionsgeräten. Während die Monochrom-Drucker nur mit einer schwarzen Trommel auskommen, benötigen die Farb-Drucker für jede Druckfarbe eine passende Trommel. Die modernen Farblaserdrucker verzichten auf das traditionelle Revolversystem und verwenden stattdessen separate Bildtrommeln je Farbe.

Insoweit können Sie hier bei FairToner auch günstige Lexmark Trommel-Kits kaufen, in denen für jede Druckfarbe eine Bildtrommel bereitgehalten wird. Lexmark Trommeln arbeiten somit nach dem bewährten Inline-System. Darüber hinaus gibt es noch Unterschiede in der Druckbreite. So sind die Modelle für DIN-A3-Geräte natürlich breiter als für einen DIN-A4-Drucker. Es handelt sich nicht um Einwegtrommeln, da sowohl Toner als auch Trommel getrennt voneinander verbaut werden.

Wer steht hinter dem Label Lexmark?

Hinter dem Label Lexmark verbirgt sich die Lexmark International Inc. mit Stammsitz in Lexington. Das amerikanische Unternehmen wurde 1991 gegründet und hat sich auf verschiedene Drucktechniken spezialisiert. Eigentlich handelt es sich hierbei um einen Ableger von IBM, als diese 1991 die Drucker- und Tastatursparte veräußerte. Lexmark hat neben Nadel-Matrixdruckern 1997 den ersten Tintenstrahldrucker auf dem Markt vorgestellt. Viele Jahre gehörten die Lexmark-Tintenstrahler neben HP zu den bevorzugten Geräten und konnten mit einer hohen Zuverlässigkeit überzeugen.

Lexmark Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte nutzen dieselbe Patronentechnologie mit Druckköpfen, bestehend aus einem Tintentank mit integrierten Druckdüsen. Von daher waren die Verbrauchsmaterialien relativ teuer. Bis 2013 wurden die meisten Lexmark Tintenstrahldrucker von renommierten Online-Computerherstellern, wie zum Beispiel Dell, als günstige Beigabe zu den Computersystemen angeboten. Die Tintendruckersparte wurde 2013 von Lexmark verkauft. Seit 2001 kooperiert Lexmark wieder mit IBM und hat seine Laserdrucker-Sparte erweitert. Neben modernen Laserdruckern und Multifunktionsgeräten ist das Unternehmen auch im Bereich Dokumentenmanagement und OCR-Texterkennung tätig.

Lexmark bietet folgende Druckerkombinationen an:

  • Monochrom-Laserdrucker,
  • Farb-Laserdrucker,
  • Multifunktions-Laserdrucker,
  • Multifunktionsgeräte mit Endverarbeitungsmodulen,
  • Matrixdrucker.

So drucken Lexmark Laserdrucker mit Trommel

Ihr Lexmark Laserdrucker erhält von Ihrem PC-System die nötigen Druckdaten übermittelt. Bevor die erste Druckseite ausgeworfen wird, muss die Lexmark Bildtrommel über eine Ladungswalze bzw. eine Ladekorona elektrostatisch aufgeladen werden. Die Photoleiteroberfläche wird hierbei positiv aufgeladen. Mithilfe einer leistungsstarken LED bzw. eines Lasers und einem beweglichen Spiegel wird das spätere Druckbild auf die Lexmark Bildtrommel projiziert. Dabei wird an den Stellen pixelgenau die Lexmark Trommel gelöscht, sodass hier eine negative Ladung entsteht.

Infolge einer Trommeldrehung wird die Oberfläche über die Entwicklereinheit mit Tonerpulver versehen. Dieser bleibt an den betreffenden Stellen haften. Bei einer weiteren Drehung wird der statisch geladene Toner über ein Transferband über die Transfereinheit auf das Druckpapier übertragen. In dieser Phase ist der Toner noch nicht wischfest mit dem Papier verbunden. Hierzu dient die Fixiereinheit. Die Lexmark Fixiereinheit besteht aus zwei gummierten Walzen. In einer Walze befindet sich ein Heizelement, welches auf bis zu 180 Grad Celsius aufgeheizt wird. Indem das Papier durch die beiden Walzen gezogen wird, schmilzt das feine Tonerpulver und verbleibt dauerhaft auf dem Papier. In der Papierausgabe erkennen Sie diesen Vorgang am handwarmen Druckerpapier.

Bevor die nächste Druckseite erstellt wird, muss die Lexmark Trommel wieder gelöscht werden. Bei diesem Entladungsvorgang wird auch gleichzeitig überschüssiges Tonerpulver von der Oberfläche gewischt. Dieses wird im Resttonerbehälter aufgefangen. Danach steht Ihr Lexmark Laserdrucker für weitere Druckaufträge zur Verfügung.

Die Reichweite der Lexmark Bildtrommeln

Lexmark Bildtrommeln gibt es für Monochrom- und Farb-Laserdrucker in unterschiedlichen Ausführungen und Druckreichweiten. Beachten Sie, dass eine Lexmark Trommel keinen Toner enthält. Hier müssen Sie eine separate Lexmark Tonerkartusche zusätzlich dazu bestellen. Auch wenn die Lexmark Trommeln nicht über Tonerpulver verfügen, werden diese meist mit einer Druckreichweite angegeben. Dabei beziehen sich die Hersteller auf Durchschnittswerte, die von einer maximalen Farbdeckung pro Seite von 5 % ausgehen.

Unabhängig davon verfügen Lexmark Trommeln über einen integrierten Chip, der die Druckseiten zählt und auch den Druckvorgang überwacht. Durchaus können Trommeln viele tausend Druckseiten durchhalten. In aller Regel überstehen diese eine Reichweite von zwei bis drei Tonerkartuschen. Sobald die Höchst-Seitenzahl erreicht ist, weist Sie Ihr Lexmark Laserdrucker auf einen Wechsel hin. In aller Regel wird der weitere Druckvorgang gestoppt und lässt sich erst wieder mit frischer Trommel starten. Bei Lexmark Trommeln ohne Chip können Sie eine verbrauchte Einheit daran erkennen, dass der Drucker streifige oder blasse Ausdrucke auswirft.

Nachfolgend sollen die durchschnittlichen Reichweiten der Lexmark Trommeln kurz als Beispiele vorgestellt werden:

  • 20.000 Druckseiten,
  • 25.000 Druckseiten,
  • 30.000 Druckseiten,
  • 40.000 Druckseiten,
  • 48.000 Druckseiten,
  • 60.000 Druckseiten,
  • 90.000 Druckseiten,
  • 100.000 Druckseiten.

So finden Sie die passende Lexmark Trommel am schnellsten

Bauartbedingt benötigen die unterschiedlichen Lexmark Laserdrucker-Serien auch verschiedene Bildtrommeln. Damit Sie die passende Ersatz-Trommel bestellen können, sollten Sie sich zuvor mit Ihrer Bedienungsanleitung zu Ihrem Lexmark Drucker auseinander setzen. Dort finden Sie auch weitere Hinweise, wie zum Beispiel zu den Tonerkartuschen. Besondere Bedeutung haben die Produktnummer, die EAN- oder OEM-Nummer. Bei den Farb-Laserdruckern spielt aber auch noch die entsprechende Druckfarbe eine wichtige Rolle. Mithilfe dieser Angaben können Sie Ihre neue Lexmark Bildtrommel bestellen und somit mögliche Fehllieferungen vermeiden.

Wenn Sie unsere Profi-Suchzeile verwenden möchten, müssen Sie dort nur die Produktnummer eingeben. Von dort werden Sie sofort zu den passenden Lexmark Trommeln weitergeleitet. Ebenso stehen Ihnen aber noch viele weitere Suchmöglichkeiten offen. So können Sie nach Druckerhersteller, Serie und Modell auswählen und gelangen auf diese Weise ebenfalls zu den entsprechenden Verbrauchsmaterialien. Auch über das Hauptmenü finden Sie Zugang zu den Bildtrommeln und natürlich auch zu den Tonerkartuschen Ihres Lexmark Druckers. Danach werden Ihnen sämtliche Artikel übersichtlich als Original oder kompatible Version aufgelistet. Vor jeder Artikelauflistung können Sie ein kleines Vorschaubild des betreffenden Druckermodells erkennen. Hierbei handelt es sich um eine optische Kontrolle. Sie können somit sofort erkennen, ob das abgebildete Modell mit Ihrem Laserdrucker übereinstimmt.

Neben den aufgelisteten Lexmark Bildtrommeln finden Sie noch viele weitere nützliche Informationen. So dürfen die Artikel- und EAN-Nummer nicht fehlen. Zudem erfahren Sie hier auch etwas über die Druckreichweite und die Seitenpreise. Bei Lexmark Farb-Bildtrommeln müssen Sie nur noch auf die richtige Farbe achten. Interessant sind die sogenannten Multipacks, die für Farb-Laserdrucker von Lexmark angeboten werden. Sie können hier im Set sämtliche Lexmark Trommeln kaufen - für die Druckfarben Schwarz, Cyan, Magenta und Yellow.

Beachten Sie, dass auf der Artikelübersicht zum Teil auch alle übrigen Verbrauchsmaterialien für Ihren Lexmark Laserdrucker oder Multifunktionsdrucker aufgelistet werden. Hierzu gehören neben den Lexmark Tonerkartuschen auch noch die Wartungseinheiten, Lexmark Resttonerbehälter oder Fixiereinheiten. Nachdem Sie die passende Lexmark Bildtrommel gefunden haben, können Sie diese in Ihren Warenkorb legen und den Bestellvorgang einleiten.

Welche Vorteile bieten die kompatiblen Lexmark Trommeln von FairToner?

Sie können hier bei FairToner Original-Lexmark-Bildtrommeln sowie kompatible Lexmark Trommeln kaufen. Diese sind nahezu baugleich zueinander. Es spielt daher keine Rolle, ob Sie eine originale oder eine kompatible Lexmark Trommel einsetzen. Sowohl in der Druckreichweite, Druckqualität und Druckleistung müssen sich die kompatiblen Lexmark Trommeln nicht hinter den Originalen verstecken. Sie müssen diese ebenfalls austauschen, wenn Ihr Lexmark Laserdrucker Sie hierauf hinweist. Die modernen Lexmark-Geräte teilen Ihnen dies direkt über ihr LC-Display mit.

Wir bieten Ihnen unsere kompatiblen Lexmark Trommeln in einer nahezu neutralen und dennoch stabilen Kartonverpackung an. Aus Umweltschutzgründen verzichten wir auf Blister-Verpackungen oder bunte Hochglanz-Verpackungen. Dennoch sind auf jedem Karton alle wichtigen Informationen enthalten. Sie können unsere kompatiblen Lexmark Trommeln problemlos über längere Zeit lagern und sich somit bevorraten. Wichtig ist, dass Sie die Verpackung geschlossen halten. Lexmark Bildtrommeln sind sehr lichtempfindlich und sollten idealerweise erst kurz vor dem Einsetzen ausgepackt werden. Lagern Sie Ihre Lexmark Bildtrommel am besten an einem dunklen und kühlen Ort.

Einer der größten Vorteile ist natürlich der günstige Preis. Original Lexmark Trommeln sind wesentlich teurer. Dennoch können insbesondere Vieldrucker mit unseren kompatiblen Modellen richtig sparen. Minimieren Sie nicht nur die Gesamtbetriebskosten Ihres Druckers, sondern auch gleich die Seitenpreise. Sie gehen bei Verwendung unserer kompatiblen Produkte auch kein Risiko ein. Die Herstellergarantie Ihres Druckers von Lexmark bleibt weiterhin erhalten. Wir gewähren Ihnen auf unsere Bildtrommeln eine Garantie von bis zu 7 Jahren. Wenn Sie wirklich einmal Grund zu einer Beanstandung haben, gewähren wir Ihnen ein 365-Tage-Rückgaberecht.

Die meisten Lexmark Laserdrucker und Multifunktionsgeräte werden professionell im gewerblichen Bereich eingesetzt. Aber auch im Home-Office sind mittlerweile viele Geräte zu finden. Insoweit kaufen sowohl Gewerbetreibende als auch Privatanwender unsere kompatiblen Lexmark Trommeln und sparen hiermit bei den Druckkosten. Ab einem bestimmten Bestellwert liefern wir Ihnen die Lexmark Trommeln sowie weiteren Verbrauchsmaterialien versandkostenfrei. Nutzen Sie daher die Möglichkeit einer Sammelbestellung.

Ihre Bestelldaten sind bei uns sicher. Diese werden SSL-verschlüsselt übermittelt. Zudem bieten wir Ihnen eine Vielzahl an modernen Zahlungsmöglichkeiten. Mit nur wenigen Mausklicks können Sie Ihre gewünschten Lexmark Bildtrommeln bestellen. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, dann können Sie sich an 7 Tagen in der Woche an unseren freundlichen Kundenservice wenden. Wir stehen gerne für Sie zur Verfügung. Zudem möchten wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter empfehlen. Darin erfahren Sie nicht nur die neuesten Druckertipps, sondern können sich auch über Gutscheine und Sonderangebote freuen. Falls Sie wirklich den Newsletter nicht mehr wünschen, so besteht die Möglichkeit, diesen jederzeit wieder abzubestellen.

Worauf Sie beim Wechseln der Lexmark Bildtrommel achten sollten?

Ihr Lexmark Laserdrucker informiert Sie rechtzeitig über das integrierte Display oder auf dem PC-Monitor, wenn die Bildtrommel gewechselt werden muss. Beachten Sie, dass die meisten Lexmark Trommeln für eine hohe Druckreichweite konzipiert sind. Jedoch bezieht sich die Druckreichweite auf einen einseitigen Druck. Die Leistung kann nachlassen, wenn Sie häufig doppelseitig drucken. Um unnötige Druckausfälle zu vermeiden, sollten Sie sich rechtzeitig mit einer neuen Trommel für Ihren Lexmark Drucker versehen.

Bei Farb-Laserdruckern werden für jede Druckfarbe Schwarz, Cyan, Magenta und Yellow separate Lexmark Trommeln benötigt, die Sie bei FairToner kostengünstig auch im Set kaufen können. Ihr Lexmark Drucker zeigt Ihnen auch hier an, welche Farb-Trommel gewechselt werden muss. Lesen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung nach, wie die neue Trommel eingebaut wird. Mittlerweile bietet Lexmark diesbezüglich auch nützliche Online-Hilfen an. Selbst Blogbeiträge und sogar YouTube-Videos beschäftigen sich mit dieser Materie.

Die Lexmark Trommel befindet sich im Herzen Ihres Laserdruckers. Jedoch können Sie auch als Nichttechniker die Bildtrommel austauschen. Sie müssen hierzu meist die vordere Druckerabdeckung öffnen und die sogenannte Druckkassetteneinheit herausziehen. Hierbei handelt es sich um eine Kunststoffhalterung, die wie eine Schublade aussieht. Auf dieser sitzen die Bildtrommel und die Tonerkartusche. Beide Komponenten lassen sich aber separat voneinander wechseln. Beim Austausch der verbrauchten Einheit sollten Sie eine alte Zeitung vor Ihrem Drucker ausbreiten. Vielfach sind noch Tonerreste an diesen Komponenten enthalten, die zu argen Verschmutzungen führen können.

Nehmen Sie zunächst die alte Trommel heraus und legen diese beiseite. Erst dann sollten Sie die frische Lexmark Trommel aus ihrer Verpackung nehmen. Denken Sie daran, dass die Bildtrommel besonders lichtempfindlich ist und daher nur kurze Zeit dem Tageslicht ausgesetzt werden darf. Vermeiden Sie zudem eine Berührung der lichtempfindlichen Beschichtung mit den Fingern. Hierdurch könnte mitunter die Druckqualität leiden. Auch Lexmark Trommeln verwenden einen integrierten Kontroll-Chip. Bei neuen Trommeln müssen Sie nichts weiter beachten. Wenn Sie jedoch eine gebrauchte Trommel weiterverwenden möchten, müssen Sie einen Chip-Resetter verwenden, um den internen Zähler wieder auf null zu stellen. Ansonsten verweigert die Trommel ihren Dienst. Dieser Vorgang ist riskant, da nicht sichergestellt ist, wie lange die Lexmark Trommel noch hält.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen unsere günstigen, kompatiblen Bildtrommeln für Ihren Lexmark Drucker empfehlen. Hier müssen Sie einen Chip manipulieren oder zusätzlich einbauen. Die Lexmark Bildtrommeln sind sofort einsatzbereit. Nutzen Sie die Verpackung der neuen Bildtrommel, um darin die alte Trommel zu verpacken. Viele Druckerhersteller bieten ein kostenfreies Rücknahmesystem für Verbrauchsmaterialien an. So werden üblicherweise originale Tonerkartuschen oder Lexmark Druckerpatronen regelmäßig kostenlos entgegengenommen und wieder recycelt.

Privatanwender können auf der Herstellerseite ein kostenloses Versandetikett ausdrucken. Gewerbetreibende und Unternehmen sammeln zunächst die Verbrauchsmaterialien und lassen dann diese von einer Spedition abholen. Dies betrifft auch verbrauchte Lexmark Bildtrommeln. Natürlich können Sie Ihre alte Lexmark Trommel bei Ihrer örtlichen Recyclingstation oder Wertstoffhof abgeben. Dort werden diese ebenfalls gesammelt und dann einer ordnungsgemäßen Entsorgung bzw. dem Recylingkreislauf zugeführt.

Weitere hilfreiche Links