Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 09.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Auf was muss man bei einem Laserdrucker achten?

Viele möchten sich das ständige Wechseln von Tintenpatronen ersparen und dennoch nicht auf eine hochwertige Druckqualität verzichten. Aus diesem Grund entscheiden sich viele für einen Laserdrucker bzw. Multifunktionslaserdrucker. Bevor man sich jedoch für ein solches Gerät entscheidet, sollten die nachfolgenden Kaufkriterien beachtet werden.

Worauf kommt es bei einem Laserdrucker an?

Die meisten Laserdrucker werden im Büroalltag eingesetzt. Hier gibt es kompakte Geräte, aber auch große Standgeräte, die zum Teil als Fotokopierer verwendet werden. Wer sich daheim für einen Laserdrucker entscheidet, der hat die Wahl zwischen

  • einem Monochrom-Laserdrucker,
  • einem Farb-Laserdrucker,
  • einem Monochrom-Multifunktions-Laserdrucker und
  • einem Farb-Multifunktions-Laserdrucker.


Hier kommt es auf den Einsatzzweck an. Wer im Home-Office lediglich Dokumente ausdrucken möchte, der ist mit einem Monochrom-Gerät gut bedient. Als Verbrauchsmaterial wird nur eine schwarze Tonerkartusche benötigt. Monochrom-MFPs bieten die Möglichkeit für Schwarz-Weiß-Kopien.

Bei Farb-Laserdruckern werden neben der schwarzen Tonerkartusche noch die Farben Cyan, Magenta und Yellow benötigt. Dadurch steigen natürlich die Druckkosten. Im heimischen Bereich sollte man auf kompakte Abmessungen achten. Sehr beliebt sind jedoch die MFPs, die wesentlich größer als vergleichbare Tintenstrahldrucker ausfallen. Dafür liefern diese Seitendrucker nicht nur eine sehr hohe Druckgeschwindigkeit, sondern auch eine brillante Druckqualität. Lediglich für den Fotodruck sollte man lieber bei den Tintenstrahldruckern bleiben.

Darauf sollte man bei einem Laserdrucker achten

Abhängig vom Druckerhersteller werden unterschiedliche Tonerkartuschen benötigt. Bevor man sich für ein bestimmtes Gerät entscheidet, kann man bei FairToner zum Beispiel die Kosten der Tonerkartuschen checken. Nach Eingabe des Druckermodells werden die passenden Kartuschen hier übersichtlich aufgelistet. Beispielsweise haben sich die Tonerkartuschen für Brother Laserdrucker als relativ günstig erwiesen. Aber auch Samsung bietet recht günstige Tonerkartuschen an. Neben den Kartuschen spielt auch die Bildtrommel eine wichtige Rolle. Obwohl diese weitaus länger hält, kann diese recht teuer sein. Auch in dieser Sparte kann Brother mit seinen verhältnismäßig günstigen Trommeln überzeugen. Wer sich für einen anderen Laserdrucker entscheidet, kann durch einen Vergleich die möglichen Verbrauchsmaterialien überprüfen.

Wichtige Kriterien für den Kauf eines Laserdruckers

Zu den weiteren Kriterien für den Kauf eines Laserdruckers gehören die Druckgeschwindigkeit und die Druckauflösung. Im privaten Bereich reichen schon Druckgeschwindigkeiten von 20 Seiten in der Minute vollkommen aus. Viele moderne Laserdrucker sind jedoch deutlich schneller. Bei der Druckauflösung unterstützen die meisten Modelle 600 bzw. 1.200 dpi. Für den Dokumentendruck ist dies vollkommen ausreichend. Um Papier zu sparen, sollte der Laserdrucker über eine Duplex-Einrichtung verfügen. Bei MFPs darf eine automatische Dokumentenzuführung nicht fehlen, die das Scannen und Fotokopieren von mehreren Drucksachen vereinfacht. Letztlich sollte der Laserdrucker über eine WLAN-Verbindung verfügen. Somit kann man kabellos drucken und benötigt kein störendes USB-Kabel zwischen Drucker und PC. Anzumerken ist, dass die Ausdrucke eines Laserdruckers im Vergleich zum Tintenstrahler wasser- und wischfest sind. Daher können die Ausdrucke durchaus draußen eingesetzt werden.


Tipp: Wir bieten günstige Tonerkartuschen für viele Laserdrucker an!

Hier Toner auswählen


Fazit: Laserdrucker sorgen für niedrige Druckkosten

Die meisten Laserdrucker erreichen mit ihren Tonerkartuschen mehrere tausend Seiten an Druckreichweite. Auf diese Weise sinkt natürlich der Seitenpreis. Generell werden Laserdrucker empfohlen, wenn innerhalb kürzester Zeit umfangreiche Dokumente ausgedruckt werden sollen. Dank der mittlerweile günstigen Anschaffungspreise stellen Laserdrucker und deren MFPs eine interessante Alternative für die Tintenstrahler im Privatbereich dar.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen