Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand morgen, 16.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Welche Drucker erlauben Fremdpatronen?

Viele möchten verständlicherweise die Druckkosten so gering wie möglich zu halten. Wer ausschließlich Original-Druckerpatronen verwendet, muss entsprechend tiefer in die Tasche greifen. Eine Alternative bilden die kompatiblen Druckerpatronen von Fremdanbietern. Zahlreiche Anwender sind skeptisch, ob die günstigen Alternativen auch in ihrem Drucker problemlos erkannt werden.

Nahezu alle Drucker unterstützten Fremdpatronen

Zu den bekanntesten Herstellern von Tintenstrahldruckern gehören zum Beispiel

  • Epson
  • HP
  • Canon
  • Brother
  • Lexmark
  • Kodak


Wer sich für kompatible Druckerpatronen entscheidet, der findet zahlreiche Online-Händler im Internet, welche diese Fremdpatronen preisgünstig anbieten. So ist es auch bei FairToner, wobei die kompatiblen Tintenpatronen speziell für diese Tintenstrahldrucker hergestellt werden. Verständlicherweise möchten die Druckerhersteller diese Vorgehensweise vermeiden. Viele Druckermodelle werden sehr günstig angeboten, wobei die Hersteller hoffen, dass sich diese Geräte durch den Verkauf von Original-Druckerpatronen schnell wieder refinanzieren.

Es werden daher bestimmte Schutzmechanismen entwickelt, sodass es den Produzenten von Fremdpatronen schwerer gemacht wird, diese nachzubauen. Das größte Hindernis stellt hierbei der Patronen-Chip dar, den die Hersteller in regelmäßigen Abständen verändern. Hierauf haben sich aber auch die Fremdanbieter vorbereitet und aktualisieren ebenfalls kontinuierlich ihre Patronen-Chips. Kurzum kann festgehalten werden, dass es für nahezu alle Tintenstrahldrucker möglich ist, Fremdpatronen zu verwenden.

Brother macht es Drittanbietern sehr einfach

Der Druckerhersteller Brother verzichtet auf hohe Sicherheitsstandards, sodass Dritthersteller kompatible Brother Druckerpatronen recht einfach herstellen können. Anders sieht dies bei HP, Epson und Canon aus. Insbesondere HP versucht mit zahlreichen Mitteln, kompatible Tintenpatronen auszubremsen.

Canon und Epson setzen auf ihre Patronen-Chips. So kann es durchaus vorkommen, dass eine vor längerer Zeit gekaufte, kompatible Patronen plötzlich nicht mehr erkannt wird. Dies ist immer dann der Fall, wenn der Druckerbesitzer dem Hersteller erlaubt, den Drucker automatisch zu aktualisieren. Bei einem Firmware-Update kann es vorkommen, dass kompatible Druckerpatronen quasi ausgesperrt werden.

Fazit: Auf hochwertige kompatible Druckerpatronen vertrauen

Wie zuvor dargelegt, unterstützten quasi alle Tintenstrahldrucker auch Fremdpatronen. Vorsichtig sollte man vor überaus günstigen Noname-Modellen aus Fernost sein. Diese werden zum Teil wirklich nicht vom Drucker erkannt. Wer jedoch auf kompatible Markenware setzt, der wird im Vergleich zu den Original-Patronen keine Schwierigkeiten haben.

Kompatible Fremdpatronen

Finden Sie hier eine kleine Auswahl kompatibler Fremdpatronen:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen