Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 01.02.2023 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Welchen Drucker bei seltener Verwendung kaufen? – Darauf kommt es an!

Anwender mit geringem Druckvolumen oder seltenen Office-Arbeiten greifen häufig aufgrund sehr günstiger Einstiegspreise zu einfachen Tintenstrahldruckern. Bei der erneuten Verwendung nach Wochen oder Monaten folgt dann aber schnell die Ernüchterung: Bei seltener Verwendung des Druckers trocknen die Druckerpatronen oder gar der Druckkopf schnell ein. Deshalb kommt es gerade bei der sporadischen Nutzung auf die Wahl der richtigen Technik an.

Bei seltener Verwendung: Laserdrucker zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und günstige Seitenpreise aus

Laserdrucker haben weiterhin den Ruf, sperrig und teuer zu sein sowie nur für den professionellen Bereich eine gute Wahl darzustellen. Gerade die günstigen Monochrom- oder sogar Farblaser-Drucker der Einstiegsklasse zeigen sich aber auch im privaten Umfeld und bei der seltenen Druckarbeit von ihrer besten Seite. Denn anstelle der Tintenpatronen kommen bei einem entsprechenden Gerät Tonerkartuschen mit einem feinen Pulver zum Einsatz. Das Pulver bzw. der Toner trocknen nicht ein. Selbst nach jahrelanger Lagerung des Druckers ist dieser nach einer kurzen Auffrischung wieder einsatzbereit. Zudem überzeugen viele Laserdrucker durch günstige Seitenpreise.

Tipp: Lässt die Druckqualität zu wünschen übrig, empfiehlt sich ein kurzes Schütteln des Toners. Das Pulver im Inneren der Kassette verteilt sich somit wieder gleichmäßig.

Tintentankdrucker als günstige Variante für die sporadische Verwendung

Relativ frisch auf dem Markt, aber heute schon in einer breiten Auswahl zu finden, sind die sogenannten Tintentankdrucker. Diese setzen auf nachfüllbare Tanks, die günstige Unterhaltskosten und das gewohnte Tintendruckbild versprechen. Günstige Tintenflaschen mit kompatibler Nachfülltinte sind bereits seit längerer Zeit erhältlich.

Auch für die sporadische Nutzung des Druckers am heimischen Schreibtisch stellen die Tintentankdrucker durchaus eine gute Wahl dar. Zwar ist prinzipiell ein Eintrocknen der Druckertinte auch hier möglich, dieses tritt allerdings deutlich seltener auf. Mit einem regelmäßigen Statusdruck, beispielsweise einmal in der Woche, ist die Technik im Fall der Fälle jederzeit einsatzbereit.

Wichtige Kriterien für den Kauf des neuen Druckers bei seltener Verwendung

Welchen Drucker sollte man bei seltener Verwendung kaufen? Die enorm breit gefächerte Vielfalt der Druckermodelle macht eine Auswahl für Laien schwierig. Teils unterscheiden sich die Varianten der Hersteller untereinander nur durch kryptisch erscheinende Kürzel am Ende des Druckernamens. Doch auch beim Kauf eines neuen Druckers für die eher vereinzelte Arbeit und bei seltener Verwendung empfehlen sich die klassischen Überlegungen.

So sollte man unter anderem das Druckvolumen im Auge beachten, im optimalen Fall im Zusammenspiel mit der Druckleistung des Geräts. Gute Drucker bewältigen 20 Seiten pro Minute und mehr in einer guten Qualität und sind dennoch in der Anschaffung nicht teuer. Ebenfalls von Bedeutung ist die Auswahl der Schnittstellen. Neben einer klassischen USB-Schnittstelle sollte beispielsweise eine kabellose Netzwerkfunktion mit an Bord sein, mit der die Druckaufträge vom Smartphone oder Tablet an das Gerät übertragen werden können.

Vor dem Kauf – Wichtige Auswahlkriterien auf einen Blick

Wenn man den Drucker nur selten verwendet, sollte man vor dem Kauf auf folgende Kriterien achten:

  • Art des Druckers (Laser-, Tintenstrahl-, Tonertank-, Tintentankdrucker?)
  • Kosten für Verbrauchsmaterialien (Tonerkartuschen, Tintenpatronen, Nachfüll-Sets)
  • Anschaffungskosten (Kommt ein guter gebrauchter Drucker infrage?)
  • Druckauflösung und Druckformate (Reicht A4? Will man Fotos ausdrucken?)
  • Funktionsumfang (Multifunktionsgerät? WLAN? Drucken via Smartphone/Tablet?)
  • Stromverbrauch (Auch im Standby-Modus. Spartipp: Drucker ausschalten)
  • Wie viele Seiten will man ca. maximal ausdrucken? (Druckvolumen)
  • Nutzerbewertungen (Sind Anwender mit dem Drucker zufrieden?)

Welchen Drucker sollte man bei seltener Verwendung kaufen?

Hier findet man einige Drucker-Kaufempfehlungen und kann sich über die Folgekosten durch Verbrauchsmaterialien informieren.

Laserdrucker bei seltener Verwendung

Farblaserdrucker bei seltener Verwendung

Tintentankdrucker bei seltener Verwendung

Tonertankdrucker bei seltener Verwendung

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen