7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 69 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

20.10.2020 +++ MwSt.-Senkung: Wir geben die reduzierte MwSt. komplett an Sie weiter! +++ Covid-19: Wir sind wie gewohnt für Sie da!
Banner Druckertinte

Wissenswertes über Druckertinte

Zu den wichtigsten Verbrauchsmaterialien für Tintenstrahldrucker gehört die Druckertinte. Hierbei handelt es sich um Tinte, die in speziellen Druckerpatronen oder gar in Flaschen als Flaschentinte angeboten wird. Je nach Drucker werden unterschiedliche Patronenmodelle benötigt. In diesem Ratgeber können Sie sich über die Besonderheiten dieser Druckertinte eingehend informieren.

Wo kann man Druckertinte kaufen?

Tintenpatronen finden Sie sowohl im örtlichen Handel als auch über das Internet. In Computerfachgeschäften ist die Auswahl meist sehr begrenzt. Insbesondere für ältere Druckermodelle werden nur sehr selten noch die passenden Tintenpatronen angeboten. Hier hat natürlich das Internet große Vorteile. Bei FairToner können Sie für nahezu jedes Druckermodell entsprechende Druckertinte und weiteres Druckerzubehör zu günstigen Preisen kaufen.

Interessant ist, dass hier auch solche Druckermodelle bedacht werden, die es im Handel nicht mehr gibt, diese jedoch von vielen noch zuverlässig eingesetzt werden. Um die Druckkosten zu senken, lohnt es sich, wenn Sie bei uns Ihre Druckertinte bestellen.


Aus was besteht Druckertinte?

Im Gegensatz zum Toner für Laserdrucker wird Druckertinte in flüssiger Form angeboten. Jeder Druckerhersteller ist bemüht, mit der angebotenen Original-Druckertinte das bestmögliche Druckergebnis für seine Geräte anbieten zu können. Die Grundbestandteile sind bei den meisten Herstellern zwar gleich, jedoch kommt es auch auf die Zusammensetzung und Konzentration der einzelnen Zutaten an. Diese bleibt meist ein Geheimnis des jeweiligen Druckerherstellers.

Zu den wichtigsten Bestandteilen von Druckertinte gehören zum Beispiel:

  • Farbpigmente,
  • 70 bis 90 % Wasser,
  • Befeuchtungsmittel,
  • Harz,
  • Lösemittel,
  • Bindemittel,
  • Tenside,
  • Biozide und
  • Fungizide.


Unterschiede gibt es beim Farbstoff. Die sogenannten Dye-Tinten sind wasserlöslich. Diese Druckertinte erreicht ein brillantes Druckergebnis. Der Ausdruck ist jedoch nicht wischfest, sodass Sie mit feuchten Fingern ggf. den Druck verschmieren können. Andererseits können diese Tinten die Druckköpfe nicht verstopfen.

Pigmenttinte ist wischfest und erzielt ein sehr professionelles Druckbild. Die mit Stabilisator versehene Druckertinte besteht aus wasserunlöslichen Farbpigmenten. Trotz des professionellen Druckbildes muss aber erwähnt werden, dass Pigmenttinte durchaus auch die Druckdüsen verstopfen kann. Aus diesem Grund befinden sich in der Tinte Lösungsmittel.

Welche Eigenschaften besitzt Druckertinte?

Patronen mit Druckertinte werden standardmäßig in den vier Farben nach dem CMYK-Modell angeboten.

Es handelt sich dabei um die Druckerfarben

  • Cyan,
  • Magenta,
  • Yellow und
  • Key für Schwarz.


Fotodrucker können noch mit weiteren Farben versehen sein. Hierbei handelt es sich meist und Farbabstufungen von Cyan und Magenta. Aber auch Grün, Blau und Rot sind häufig als separate Patrone enthalten.

Diese Farben sollen nach Möglichkeit schnell auf dem Druckerpapier trocknen. Damit soll ein Verschmieren beim Druck mehrerer Seiten vermieden werden. Dies ist nur verständlich, wenn Sie zum Beispiel mehrere Seiten aus der Druckausgabe herausnehmen. Unterschiede gibt es wieder bei wasserlöslichen Dye-Tinten und den wischfesten Pigmenttinten. Biozide innerhalb der Tintenflüssigkeit verhindern ein mögliches Bakterienwachstum. Schließlich verbleibt die Flüssigtinte über längere Zeit in einem Tintenbehälter.

Druckertinte soll darüber hinaus licht- und farbecht wirken. Nur so lassen sich in Verbindung mit speziellem Fotopapier hervorragende Farbfotos ausdrucken. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist, dass die Tinte keinesfalls die Druckdüsen verstopfen sollte. Bei Pigmenttinte gibt es meist dann Probleme, wenn Sie über längere Zeit nicht drucken und die am Tintenaustritt der Patrone befindliche Druckertinte dort eingetrocknet ist. Feste Farbrückstände können hierbei auch die Druckdüsen verstopfen. In diesem Fall muss erst eine gründliche Druckkopfreinigung vorgenommen werden.


Ist Druckertinte die teuerste Flüssigkeit?

Die Herstellung hochwertiger Druckertinte ist nicht ganz einfach. Erst durch eine genau aufeinander abgestimmte Zusammensetzung der Inhaltsstoffe kann erstklassige Tinte für Ihren Drucker hergestellt werden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Druckertinte zu den teuersten Flüssigkeiten gehören. Wie Experten herausgefunden haben, kosten gute Patronen wesentlich mehr als teure Markenparfüms.

Sparen können Sie natürlich mit kompatibler Druckertinte. Diese wird wesentlich günstiger als Original-Tinte angeboten. Dennoch müssen Sie hier nicht auf eine hohe Druckqualität verzichten. Beispielsweise bieten wir Ihnen von FairToner erstklassige kompatible Tintenpatronen und Tintentanks an, die Sie ohne Verlust der Herstellergarantie Ihres Druckers uneingeschränkt verwenden können. Damit lassen sich die Druckkosten enorm minimieren.


Wie kann man Druckertinte preiswert kaufen?

Tintenpatronen finden Sie im Original und in kompatibler Ausführung unter anderem auch im örtlichen Fachhandel. Problematisch ist, dass hier nicht immer alle Patronenarten für Ihren Drucker angeboten werden. Zudem darf nicht vergessen werden, dass die Preise vor Ort meist recht hoch sind. Alternativ können Sie natürlich über das Internet, wie zum Beispiel bei FairToner, Ihre Druckerpatronen kaufen.

Hier haben Sie nicht nur eine riesige Auswahl, sondern können auch von günstigen Preisen profitieren. Wie bereits zuvor erwähnt, lohnt es sich, wenn Sie als Alternative auf kompatible Druckerpatronen zurückgreifen. Diese erreichen dieselbe hohe Druckqualität und kosten deutlich weniger.

Auf das Nachfüllen von Tintenpatronen möchten wir zwar auch hinweisen, jedoch gestaltet sich dieses Unterfangen meist recht aufwändig. Zudem ist der Verschmutzungsgrad durch die Verwendung von sogenannten Refill-Kits sehr hoch.

Welchen Vorteil bietet es, Druckertinte online zu kaufen?

Die Online-Bestellung hat zahlreiche Vorteile. Nicht immer ist das nächste Fachgeschäft direkt vor der eigenen Tür. Um beispielsweise zum nächsten Elektronikmarkt oder Computergeschäft zu gelangen, fallen umständliche Fahrwege an. Leider ist vor Ort nicht sichergestellt, dass Sie dort billige Druckerpatronen finden. Zum Teil werden hier nur Originale angeboten. Durchaus kann es aber auch vorkommen, dass Sie für Ihren Drucker gar kein Druckerzubehör finden.

Über das Internet können Sie dagegen rund um die Uhr bestellen. Sie müssen nicht das Haus verlassen und tätigen Ihre Bestellung im Druckerpatronen-Shop bequem vom heimischen Sofa aus. Viele Menschen nutzen das Internet, um Druckertinte für Ihren Drucker zu kaufen. Sie ersparen sich dadurch viel Zeit und Mühe.

Je nach Bestellung müssen Sie noch nicht einmal Versandkosten bezahlen. Ebenso besteht die Möglichkeit einer 24-Stunden-Lieferung, sodass Sie nicht lange auf die ersehnten Ersatzpatronen warten müssen. Alles in allem kann der Online-Einkauf daher nur empfohlen werden.


Wie kann ich Druckertinte versandkostenfrei bestellen?

Benötigen Sie neue Druckertinte, dann sollten Sie auf die Versandkosten achten. Ab einem bestimmten Bestellwert erhalten Sie bei den meisten Anbietern eine versandkostenfreie Lieferung. Es lohnt sich daher, wenn Sie sich gleich mehrere Druckerpatronen günstig bestellen, um die Versandkosten zu sparen.

Ebenfalls sollten Sie auf einen möglichen Mengenrabatt achten. Damit können Sie Ihre Druckerpatronen noch günstiger erhalten.

Wo kann ich Druckertinte auf Rechnung kaufen?

Bei FairToner können Sie Ihre Druckerpatronen auf Rechnung bestellen.


Kann man Druckertinte selbst nachfüllen?

Möchten Sie selbst Ihre Druckertinte nachfüllen, können Sie im Handel sogenannte Refill-Kits erwerben. Es handelt sich dabei um Flaschentinte, die mithilfe einer Spritze in die Druckausgleichsöffnung der Tintenpatrone eingefüllt werden muss. Bei älteren Patronen müssen Sie ggf. die obere Kunststoffabdeckung gewaltsam entfernen, um an diese Öffnungen zu gelangen.

Bei Wiederbefüllen müssen Sie sehr vorsichtig vorgehen. Leider zeigt die Praxis, dass es ohne Tintenspritzer und arge Verschmutzungen von Händen, Kleidung und Gegenständen kaum möglich ist, eine Tintenpatrone richtig zu befüllen. Im schlimmsten Fall kann die aufgefüllte Tintenpatrone in Ihrem Drucker auslaufen.

Aus diesem Grund raten wir dringend von einer Selbstbefüllung ab. Verwenden Sie stattdessen lieber kompatible Druckerpatronen. Diese enthalten auch schon einen neuen Chip, der den Tintenfüllstand korrekt erkennt. Für besonders hochwertige Ausdrucke möchten wir Ihnen die Premium Druckerpatronen von FairToner empfehlen.

Sollte man originale oder kompatible Druckertinte verwenden?

Für die meisten Original-Tinten bieten Dritthersteller kompatible Druckertinten an. Diese Patronen sind zu den Originalen nahezu baugleich. Dies bedeutet, dass Sie kompatible Druckerpatronen uneingeschränkt als Ersatz der Originale verwenden können. Der größte Vorteil ist natürlich der günstigere Preis.

Aufpassen sollten Sie jedoch bei Refill- und Rebuilt-Patronen. Im ersten Fall werden leergedruckte Tintenpatronen von einer Fremdfirma wieder mit Druckertinte befüllt. Bei Rebuilt-Patronen werden mögliche Verschleißteile ersetzt und diese dann mit neuer Tinte befüllt. In beiden Fällen ist jedoch nicht sichergestellt, dass diese gebrauchten Patronen über die gesamte Nutzungsdauer einwandfrei arbeiten.

Bei kompatiblen Druckerpatronen von FairToner erhalten Sie eigens von uns produzierte Modelle, die 1 : 1 gegenüber den Originalen verwendet werden können. Unsere kompatiblen Patronen beeinträchtigen die Herstellergarantie Ihres Druckers nicht. Damit können Sie Ihre Gesamtdruckkosten und auch die Seitenpreise enorm minimieren.


Welche Druckertinte gibt es für Tintenstrahldrucker?

Tintenstrahldrucker und Multifunktions-Tintenstrahldrucker verwenden Druckertinte in den vier Grundfarben Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb. Diese Farben werden in Single-Ink-Patronen oder in kombinierten Druckköpfen angeboten. Bei letzteren handelt es sich um Tintentanks mit integrierten Druckdüsen. Hier finden Sie auch eine Tricolor-Patrone, bei der die drei Grundfarben sich in einem Patronengehäuse befinden.


Wenn Sie einen Foto-Tintenstrahldrucker oder gar einen Großformatdrucker verwenden, kommen in aller Regel noch weitere Farbpatronen hinzu.

Hierzu gehören beispielsweise die Farben

  • Foto-Schwarz,
  • Grau,
  • Light Cyan,
  • Light Magenta,
  • Blau,
  • Rot und
  • Grün.

Welche Druckertinten gibt es für Laserdrucker?

Bei Laserdruckern ist in erster Linie von Tonerpulver die Rede. Das trockene und fließfähige Pulver gibt es hier lediglich als Farbtoner in den vier bekannten Druckfarben



Was tun gegen eingetrocknete Druckertinte?

Wenn Ihr Drucker schmiert und unsauber druckt, kann durchaus die Druckertinte im Tintentank eingetrocknet sein. Dies ist meist dann der Fall, wenn die Tintenpatrone nur noch wenig Resttinte enthält und der Drucker über längere Zeit nicht genutzt worden ist. Wenn eine Druckerpatrone eingetrocknet ist, ist meist nur der Tintenaustritt der Patrone eingetrocknet. In diesem Fall nehmen Sie ein in lauwarmes Wasser getränktes Papiertuch und wischen damit vorsichtig den Tintenaustritt ab.

Ebenso können Sie auch eine Untertasse mit warmem Wasser versehen und die Patrone aufrecht mit dem Tintenaustritt nach unten in die kleine Wasserpfütze stellen. Dadurch lösen sich mögliche Verkrustungen und die Patrone kann wieder verwendet werden. Dennoch sollten Sie nach jedem Reinigungsvorgang nochmals eine Druckdüsenreinigung über Ihren Drucker durchführen und anschließend eine Testseite drucken.

Was tun, wenn die Druckertinte verwischt?

Wenn die Druckertinte auf dem Druckerpapier verwischt, kann es sich um ein falsches Papier handeln.

Achten Sie beim Kauf von Druckerpapier immer darauf, ob dieses für Inkjet- bzw. Tintenstrahldrucker geeignet ist.

Es gibt einige Papiersorten, die ausschließlich für Laserdrucker konzipiert sind. Die Oberfläche ist so beschaffen, dass die winzigen Farbpartikel einer Flüssigtinte nicht haften bleiben. Es kommt zu Verwischungen. Wechseln Sie in diesem Fall Ihr Druckerpapier.

  • Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, welches Papier Ihr Drucker verwenden kann
  • Nehmen Sie dünneres Druckerpapier

Wie kann man Druckertinte entfernen?

Bei unsachgemäßer Handhabung bzw. beim Auswechseln von Druckerpatronen kann es durchaus vorkommen, dass Verschmutzungen durch Druckertinte auftreten. Wenn Sie Druckertinte entfernen möchten, können Sie auf verschiedene Lösungen zurückgreifen.

Wie kann man Druckertinte entsorgen?

Leere Tintenpatronen dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie verbrauchte Tintenpatronen bzw. Tonerkartuschen einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen.


Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00