Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand morgen, 08.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Wie aktualisiert man die Firmware an einem Brother Drucker?

Besitzer eines Brother Tintenstrahl- oder Laserdruckers können bei Bedarf die Drucker-Firmware aktualisieren. Auf diese Weise sollen unter anderem auch die Treiber immer auf dem aktuellsten Stand gebracht werden. Für Brother Drucker stehen Treiber und Firmware sowohl für das Betriebssystem Windows als auch Macintosh zur Verfügung, die im Internet bestenfalls von der Herstellerseite heruntergeladen werden können.

Die Firmware bei Brother Druckern aktualisieren

Bevor man eine Firmware erneuert, sollte man den letzten aktuellen Treiber und die Software des Druckers installiert haben. Danach kann man sich das Firmware-Paket herunterladen. Vorteilhaft ist, dass Brother eine recht übersichtliche Webseite für jedes Druckermodell bietet. Hier sind neben der neuen Firmware für den Drucker auch die Treiber und Software-Tools aufgelistet. Für die aktuelle Firmware für den Brother Drucker wird ein spezielles Firmware-Update-Tool benötigt. Nach dem Download wird dieses entpackt und kann gestartet werden. Anschließend wird man auf dem Bildschirm durch den Aktualisierungsvorgang geführt.

Wichtig zu wissen ist, dass man für den Drucker ein Passwort eingeben muss, welches jedoch meist aus Nullen besteht. Mittlerweile steht auch ein Update für Windows 11 zur Verfügung, weil die letzte Aktualisierung des Betriebssystems bei einigen Brother Druckern zu Problemen geführt hat. Insbesondere konnten Brother Drucker nicht über die herkömmliche USB-Druckerverbindung erkannt werden. Dieses Problem soll nach dem Update gelöst werden. Falls eine Systemaktualisierung in Betracht kommt, ist es wichtig darauf zu achten, dass bei WLAN-Geräten die automatische Systemaktualisierung aktiviert ist. Im Durckermenü kann die Funktion „UPDATE“ ausgeschaltet sein. Danach können Firmware und aktuelle Treiber nicht automatisch installiert werden.


Hier findet man günstige Brother Toner

Brother Toner


Firmware-Update nur bei Problemen durchführen

In aller Regel benötigt ein Brother Drucker kein Firmware-Update, wenn er problemlos unter dem aktuellen Betriebssystem funktioniert. Viele Druckerhersteller verweisen zwar auf eine bessere Leistung, jedoch sollte man hier eher vorsichtig sein. Hauptsächlich aktuelle Geräte mit WLAN-Konnektivität versuchen selbst ein Firmware-Update vorzunehmen.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass die Druckerhersteller oftmals versuchen, Drittanbieter-Patronen zu sperren. Leider haben schon etliche Nutzer bei Brother dieses Phänomen festgestellt. Jedoch taucht dieses Problem auch bei vielen anderen Herstellern auf. Aus diesem Grund sollte auf ein Update der Firmware wenn möglich verzichtet werden. Wegen der Druckerprobleme unter Windows 11 ist dies aber oft vonnöten, was für die Käufer von kompatiblen Druckerpatronen und kompatible Toner ärgerlich ist. Ein Grund hierfür ist, dass einige Druckerhersteller ihre Drucker sehr günstig anbieten und sich den Kauf über ihre Original-Patronen und Original-Toner refinanzieren möchten.

Tags: Drucker, Ratgeber
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen