Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt ihr Paket sogar noch heute unser Lager

20.10.2021 +++ Covid-Update: Wir sind wie gewohnt für Sie da!
Garantierter Versand morgen, 21.10.2021 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel
Banner kompatible Toner

Kompatible Toner sorgen für eine enorme Senkung der Druckkosten

Als Besitzer eines Laserdruckers haben Sie die Wahl zwischen Originaltoner und kompatiblen Toner. Generell unterstützt Ihr Drucker beide Formen von Tonerkartuschen. Kompatible Tonerkartuschen bieten den Vorteil, dass diese wesentlich günstiger erhältlich sind als originale Toner und teilweise auch ein größeres Füllvermögen aufweisen. Beim Kauf sollten Sie jedoch auf eine hohe Qualität achten, da es ansonsten zu Problemen kommen kann. Erfahren Sie hier die Besonderheiten von Toner kompatibel und worauf Sie hier achten sollten.


Kompatible Toner oder Original?

Hier im Toner Shop haben Sie die Wahl zwischen originalen und kompatiblen Tonerkartuschen. Viele stellen sich natürlich die Frage, ob die Originale besser sind. Dies kann in dieser Form nicht beantwortet werden. Durchaus sind Originale genau auf das jeweilige Druckermodell ausgerichtet. Kompatible Toner sind meist günstiger.

Doch hier gibt es auch billige Toner, die leider nicht das halten, was sie versprechen. Bei unbekannten Anbietern, die häufig aus Fernost stammen, sollten Sie aufpassen. Hier stimmt der Spruch, dass Sie doppelt bezahlen, wenn Sie billig kaufen. Es gibt aber auch hochwertige kompatible Toner, die sich keinesfalls vom Original unterscheiden. Beispielsweise können Sie auf die Hausmarke von FairToner vertrauen.

Ebenso wie bei den kompatiblen Druckerpatronen wird die Herstellergarantie keinesfalls beeinträchtigt. Mit diesen Tonerkartuschen können Sie Ihre Druckkosten senken, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.


Schon gewusst? Bei FairToner erhalten Sie bis zu -15% Rabatt auf alle kompatiblen Tonerkartuschen. Legen Sie hierzu einfach 2 bzw. 4 gleiche Artikel in den Warenkorb. Der Rabatt wird dann automatisch abgezogen!

Wie gut sind kompatible Toner

Die meisten Druckerhersteller von Laserdruckern und Multifunktionsgeräten plädieren für Originale bei der Toner Bestellung. Jedoch muss sich kompatibler Toner nicht verstecken. Auch hier wird hochwertiges Tonerpulver eingesetzt, welches sich für die unterschiedlichsten Druckerarten eignet. Hierzu gehören folgende Kriterien:

  • kompatible Toner müssen eine gleichbleibend hohe Druckqualität liefern
  • ebenfalls muss die Seitenleistung mindestens der Leistung der Originale entsprechen
  • eine hohe Passgenauigkeit muss gewährleistet sein
  • Druckfarben müssen licht- und farbecht übertragen werden
  • die Garantie des Druckers darf nicht beeinträchtigt werden


Durchweg kann festgehalten werden, dass kompatible Toner von renommierten Herstellern nach strengen Kriterien hergestellt werden. Das eingefüllte Tonerpulver entspricht in der Konsistenz und Fließfähigkeit weitgehend dem Original. Minimale Farbabweichungen sind dabei nicht auszuschließen. Diese fallen aber im Büroalltag beim Dokumentendruck nicht ins Gewicht. Der Toner ist ein sehr feines Pulver, welches lediglich aus 5 bis 30 Mikromillimeter großen Teilchen besteht. Es verhält sich wie eine Flüssigkeit und besteht aus

  • Kunstharz,
  • Farbpigmenten,
  • magnetisierbaren Metalloxiden sowie
  • weiteren Hilfsstoffen.


Mit diesem Farbtoner können Sie sämtliche Druckaufträge in ausreichend hoher Qualität erledigen.


Sollte man nur kompatible Toner verwenden?

Als Privatperson, Freiberufler und Selbstständiger können Sie problemlos kompatiblen Toner verwenden, wenn Sie Toner wechseln müssen. Auch hier stehen Ihnen neben den normalen Kartuschengrößen auch XL Toner und spezielle Fartoner zur Auswahl. Selbst auf ein günstiges Toner Set mit den Druckfarben


können Sie sich verlassen. Problematisch ist, dass nicht jeder so ohne Weiteres auf kompatible Produkte zurückgreifen kann. Bei Tonerkartuschen im gewerblichen Bereich handelt es sich meist um ein sogenanntes B2B bzw. Business-to-Business-Geschäft. Viele Geschäftskunden sind an die Wartungs- und Leasingverträge der Druckerhersteller gebunden. Wenn ein Druckerhersteller einen Betrieb günstig mit Laserdruckern ausstattet, führt dies meist dazu, dass auch das Druckerzubehör vom Hersteller bezogen werden muss.

In diesem Fall kommen hier leider keine kompatiblen Tonerkartuschen zum Einsatz. Wie zuvor erwähnt, gibt es keine gravierenden Qualitätsunterschiede zwischen Original und kompatiblem Toner. Aus diesem Grund sollte nach Möglichkeit auf diesen zurückgegriffen werden, soweit anderweitig nichts dagegenspricht.


Die Vorteile von kompatiblem Toner

Wenn Sie kompatiblen Toner bestellen, profitieren Sie von einigen Vorteilen. Hierzu gehören beispielsweise

  • Umweltschutz: häufig handelt es sich um recycelte Tonerkartuschen, die wieder gefüllt und eingesetzt werden,
  • Preisgünstig: kompatibler Toner ist deutlich günstiger als die Originalkartuschen und sorgt somit für niedrige Druckkosten und geringe Seitenpreise,
  • Reichweite: die Druckreichweite orientiert sich an die Originale und ist vielfach sogar größer
  • Qualität: in aller Regel unterscheidet sich die Druckqualität nicht sonderlich von den Originalen

Kompatible Toner Erfahrungen

Es gibt zahlreiche Kundenerfahrungen zu kompatiblen Tonerkartuschen. Einige davon möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Können günstige Toner den Drucker beschädigen?

Einigen Kunden haben angefragt, ob es Sinn macht, aus Kostengründen kompatible Toner günstig zu kaufen. Einige befürchten, ihren Drucker nachhaltig zu schädigen. Geantwortet wurde dahingehend, dass moderne Laserdrucker nicht immer kompatible Toner unterstützen. Zum Teil kann es auch an der Passgenauigkeit des Kartuschengehäuses mangeln. Andere vertrauen nur Ersatztoner aus deutscher bzw. europäischer Herstellung. Viele haben vor einer hohen Schadstoffbelastung Angst, wenn Toner günstig angeboten wird.

Noname-Artikel werden von vielen nicht weiterempfohlen. In einigen Fällen wurde aber auch die Qualität bemängelt. Hier wird wieder auf Noname-Produkte abgestellt. Diese sorgen dafür, dass der ausgehärtete Toner wieder vom Druckerpapier abbröckelt, zum Teil den Fotoleiter verunreinigt oder es generell ein mechanisches Problem mit der Kartusche gibt.

Kompatible Toner im Test

Auch wenn die vorgenannten Aussagen kein allzu gutes Licht auf kompatible Toner werfen, haben Experten herausgefunden, dass auf dem deutschen Markt etliche Anbieter existieren, die durchweg hochwertigen Toner anbieten. Sowohl in Druckqualität, Reichweite und Umweltschutz können sich diese Produkte ohne Einschränkungen mit den Originalen messen.

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Oktober 2012 kompatible Toner im Vergleich zu den Originalen getestet. Die meisten getesteten Produkte haben hier die Note gut erhalten. Schlechter als befriedigend haben die Kartuschen insgesamt nicht abgeschnitten. Dies spricht somit für den bedenkenlosen Einsatz von kompatiblen Tonerkartuschen.


Kompatible Toner werden nicht erkannt

Wenn der Toner leer ist, sollten Sie sich rechtzeitig um Ersatz bemühen. Wenn Sie kompatiblen Toner kaufen, können Sie natürlich einiges an Druckkosten sparen. Es ist jedoch ärgerlich, wenn die frische Kartusche plötzlich nicht richtig erkannt wird. Bei einigen Druckermodellen befindet sich an einer neuen Kartusche ein mechanischer Schalter, der beim Einsetzen die Tonerkartusche als Neu markiert. Sinkt der Füllstand, kann der Schalter irgendwann einmal die Leer-Position erreichen. Wenn Sie zum Beispiel wiederbefüllte Kartuschen verwenden oder gar Tonerpulver selbst in eine leere Kartusche eingefüllt haben, bleibt dieser Schalter meist auf der Position leer stehen.

In diesem Fall müssen Sie an Ihrem Laserdrucker einen Reset durchführen. Damit wird ein interner Zähler wieder auf null gestellt und der Drucker nimmt an, dass die eingesetzte Kartusche neu und voll ist.

Es kann aber auch passieren, dass eine neue kompatible Tonerkartusche zwar in das Aufnahmefach des Druckers passt, aber dennoch nicht richtig funktioniert. Vielleicht haben Sie vergessen, den Versiegelungsstreifen für den Toneraustritt zu entfernen. Ebenso kann es vorkommen, dass Sie versehentlich eine falsche Kartusche gekauft haben. Viele Modelle sehen sich überaus ähnlich. Jedoch kann es kleine Unterschiede an der Gehäuseform oder gar an der Anordnung der elektronischen Kontakte liegen. Lesen Sie hier unbedingt in der Bedienungsanleitung nach, welche OEM- und Artikelnummer Sie benötigen.


Besonderheiten bei kompatiblem Brother Toner

Brother Laserdrucker verwenden recht kompakte und schmale Tonerkartuschen. Die meisten Modelle sind so konzipiert, dass eine Bildtrommel darin keinen Platz findet. Insoweit müssen Sie bei Brother die Bildtrommel separat bestellen. Dies erleichtert nicht nur den Einsatz neuer Tonerkartuschen, sondern wirkt sich auch auf den Preis positiv aus. Erwähnenswert sind

  • Druckreichweiten von 1.500 bis 9.000 Seiten möglich,
  • Einsatz von Farbtoner möglich,
  • kompakte Bauweise ohne Trommel,
  • unkomplizierter Einbau,
  • Resetmöglichkeit bei Nichterkennung,
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Besonderheiten bei kompatiblem HP Toner

HP Laserdrucker zeichnen sich durch eine solide und unkomplizierte Bauweise aus. HP produziert schon seit Beginn hochwertige Laserdrucker. Die Tonerkartuschen waren auch für andere Druckerhersteller wegweisend. Jedoch gibt es hier viele verschiedene Modelle, die zum Teil mit als auch ohne integrierte Bildtrommel angeboten werden.

HP setzt auf einen höheren Schutz gegen den Einsatz von kompatiblen Tonerkartuschen. Die Kartuschengehäuse sind mit einem Kontroll-Chip ausgestattet. Dennoch können Sie auch für die gängigen HP-Laserdrucker kompatiblen Toner verwenden, müssen aber teilweise erst eine Fehlermeldung auf dem Druckerdisplay akzeptieren. Zu den Besonderheiten gehören

  • Druckreichweiten von 1.500 bis über 40.000 Seiten möglich,
  • Einsatz von Farbtoner möglich,
  • kompakte Bauweise zum Teil ohne Trommel,
  • einfacher Kartuschenwechsel,
  • Resetmöglichkeit bei Nichterkennung,
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis


Durch die Übernahme der Laserdruckersparte von Samsung können Sie übrigens für Samsung-Laserdrucker ebenfalls die passenden Kartuschen mit HP-Label verwenden.


Besonderheiten bei kompatiblem Kyocera Toner

Kyocera bietet vornehmlich große Laserdrucker bzw. Multifunktionsgeräte für den Business-Sektor an. Die Geräte werden zum Teil in Großraumbüros als Stand-alone-Fotokopierer eingesetzt. Diese Drucker lassen sich in aller Regel recht unproblematisch mit kompatiblem Toner versehen. Der Hersteller setzt hier auf recht schmale und längliche Kartuschengehäuse ohne großen elektronischen Komponenten. Zu den Besonderheiten gehören zum Beispiel

  • Druckreichweiten von 2.000 bis 70.000 Seiten möglich,
  • Einsatz von Farbtoner möglich,
  • kompakte Bauweise ohne Trommel,
  • einfacher Kartuschenwechsel,
  • es werden kompatible Tonerkartuschen problemlos erkannt,
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Besonderheiten bei kompatiblem Canon Toner

Canon bietet sehr viele Laserdrucker auf dem Markt an. So unterschiedlich sind auch die Tonerkartuschen. Diese werden zum Teil mit und ohne integrierte Bildtrommel verwendet. Falls kompatible Kartuschen nicht erkannt werden, lässt sich auch hier ein Reset durchführen. Canon Toner bietet beispielsweise folgende Besonderheiten:

  • Druckreichweiten von 4.000 bis 33.000 Seiten möglich,
  • Einsatz von Farbtoner möglich,
  • größere Kartuschenbauweise mit und ohne Trommel,
  • einfacher Kartuschenwechsel,
  • bei Nichterkennen von kompatiblen Kartuschen lässt sich ein Reset vornehmen,
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis


Waren unsere Informationen hilfreich?
Wir haben die passenden Tonerkartuschen für Ihren Drucker!

Jetzt Toner auswählen


...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen