Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 29.11.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was bedeutet das „e“ bei HP Druckern?

Der bekannte Druckerhersteller HP ist schon seit Jahren bemüht, dass seine Kunden ihre Drucker nur noch mit Original HP-Druckerpatronen oder HP-Tonerkartuschen bestücken sollen. Dies ist nur verständlich, da jeder Druckerhersteller insbesondere am Verkauf der Verbrauchsmaterialien verdient.

Viele Nutzer greifen jedoch lieber auf kompatiblen Tintenpatronen und Tonerkartuschen zurück. Durchaus lässt sich damit eine Menge Geld sparen. Interessant ist, dass nun HP neue Druckermodelle, aber auch bestehende Serien mit einem angestellten „e“ auf dem Markt anbietet. Um was es dabei geht, soll hier kurz dargelegt werden.

Das „e“ im Druckernamen und das HP+ Programm

Wer sich einen neuen HP Drucker kauft, der sollte genau auf den Druckernamen achten. Viele neue Geräte werden mit dem Zusatz „e“ verkauft. Es gibt die meisten Modelle aber auch ohne das „e“. Mit dieser neuen Produktbezeichnung möchte HP seine Kunden an das sogenannte HP+ Programm binden. Dies bedeutet, dass der Druckerbesitzer danach nur noch Original-HP-Tintenpatronen oder -Tonerkartuschen verwenden kann. Andere Verbrauchsmaterialien von Drittanbietern werden verweigert.

Das „e“ hat aber noch einen weiteren Nachteil. Bei aktivierter HP+ Option funktionieren diese HP Drucker nur noch mit bestehender Internetverbindung. Es handelt sich schlichtweg um eine kontinuierliche Kontrolle seitens HP. Momentan ist es noch möglich, nach dem Kauf eines HP e-Druckers zu wählen, ob man am HP+ Programm teilnehmen möchte oder nicht. Ganz so negativ ist das Programm zwar nicht, wobei man von gewissen Rabatten profitieren kann. Dennoch sollten Vieldrucker hier aufpassen. Jedenfalls sind die HP Drucker mit dem „e“ im Zusatz für diese Option vorgesehen. Eine Deaktivierung des HP+ Programms ist nach der Aktivierung bedauerlicherweise vorerst nicht möglich.

Fazit: Vorsicht bei HP Druckern mit „e“ im Druckernamen

Wer in erster Linie mit kompatiblen Druckerpatronen oder kompatiblen Tonerkartuschen drucken möchte, der sollte aufpassen, dass er bei Druckern mit dem „e“ im Namen nicht versehentlich das HP+ Programm aktiviert. Danach werden kompatible Verbrauchsmaterialien leider nicht mehr akzeptiert.

Beispiele: HP Drucker mit dem "e" im Namen

Hier findet man Druckerpatronen für einige ausgewählte HP Drucker mit dem "e" in der Druckerbezeichnung:

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen