Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand Montag, 22.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was bedeutet Web beim HP-Drucker?

Die meisten Tintenstrahl- und Laserdrucker sind heute in der Lage, Druckaufträge über das Internet auszuführen. Auch bei HP werden web fähige Lösungen angeboten, die als HP Web bezeichnet werden. Interessant ist, dass man über das Internet Dokumente abrufen und noch einfacher drucken kann, wobei ein PC noch nicht einmal erforderlich ist. Einzige Voraussetzung ist, dass der HP Drucker mit einem Router verbunden ist, der Zugriff auf das Internet hat. HP Web funktioniert nicht über die Standard-USB-Druckerverbindung zum PC.

Was beinhaltet HP Web?

HP ePrint ist wohl der bedeutendste Web-Dienst. Damit lässt sich von jedem Standort aus auf einem ePrint-fähigen HP-Drucker drucken. So kann zum Beispiel der Druckauftrag per E-Mail an die Drucker-E-Mail-Adresse gesandt werden. Treiber oder eine sonstige Software sind hierbei nicht erforderlich. Ein weiterer HP Web-Dienst stellt HP Instant Ink dar, bei der der Drucker jederzeit seinen Tintenvorrat selbst nachbestellen kann.

Aktivieren von HP Web-Diensten

Auf dem Bedienfeld des Druckers wird zunächst zum Einrichtungsmodus gewechselt. Hier findet man auch den Menüpunkt „Webdienste“. Nun muss die Auswahl mit „ja“ bestätigt werden, damit die Einrichtungsbedingungen für die Webdienste akzeptiert werden. Der HP Drucker sucht zuerst nach möglichen Aktualisierungen und richtet dann die Webdienste ein. Man muss abschließend noch auf „OK“ tippen, damit die Dienste erfolgreich eingerichtet werden können. Sobald der Drucker mit einem Server verbunden ist, druckt das Gerät eine Infoseite aus und zeigt auch auf dem Display, welche Webdienste möglich sind.

HP Webdienste lassen sich aber auch über die HP Druckersoftware einrichten. Nach Öffnen der Software muss man auf die Option „Drucken und Scannen“ klicken und anschließend unter Drucken die Option „Drucker mit dem Internet verbinden“ auswählen. Danach wird die Startseite des Druckers geöffnet. Im Bereich „Webdienste Einstellungen“ auf „Einrichten und Weiter“ klicken. Hier muss man den weiteren Anweisungen folgen und den Nutzungsbestimmungen zustimmen. Gleichfalls sollte man dem Drucker erlauben, seine Aktualisierungen zu suchen und zu installieren. Nachdem der Drucker mit dem Server verbunden ist, wird wieder eine Infoseite ausgedruckt.

Deaktivieren von HP Web-Diensten

Möchte man die HP Webdienste deaktivieren, dann geht man wieder zum Druckermenü und klickt dort auf Einstellungen. Hier findet man den Punkt „Webdienste entfernen“. Bei HP ePrint wird die E-Mail-Adresse des Druckers deaktiviert. Bei HP Instant Ink wird dagegen die Kommunikation des Druckers mit dem HP Instant Ink Service unterbrochen. Darüber hinaus werden auch Print Anywhere und HP Drucker-Apps deaktiviert.

Material für HP Drucker

Einfach das gewünschte Druckerzubehör auswählen:

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen