Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 08.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Welche Drucker sind energiesparend?

In jedem Haushalt sind mittlerweile die unterschiedlichsten Drucker zu finden. Dabei spielen nicht nur die Anschaffungskosten und Verbrauchsmaterialien eine wichtige Rolle, sondern auch die Energiekosten. Wegen der gestiegenen Energiepreise suchen daher viele nach möglichst energiesparenden Druckern. Hier gibt es durchaus deutliche Unterschiede.

Tintenstrahldrucker sind besonders energieeffizient

Tintenstrahldrucker und deren Multifunktionsgeräte gehören im heimischen Bereich zu den beliebtesten Druckern. Die meisten Geräte sind dauerhaft mit dem Stromnetz verbunden, sodass diese nach Absenden eines Druckauftrages oder Anfertigen einer Fotokopie sofort einsatzbereit sind. Ähnlich wie bei einem Fernseher können Drucker dabei in den Schlafmodus gehen, wobei aber auch hier kontinuierlich etwas Strom verbraucht wird. Der Verbrauch steigt erst dann, wenn der Drucker arbeitet.

Beispielsweise werden bei einem Tintenstrahldrucker die feinen Tintentröpfchen aus der Druckerpatrone durch den Druckkopf gepresst. Ebenso muss sich der Druckkopf bewegen und dabei die Papierwalze antreiben. Hierfür wird verhältnismäßig wenig Energie benötigt. Im Durchschnitt benötigen Tintenstrahldrucker im Stand-by-Modus rund 5 Watt. Im Betrieb ist der Stromverbrauch nur unwesentlich höher.

Beispielrechnung: Stromkosten für einen Tintenstrahldrucker

Wenn täglich von einer Druckzeit von 30 Minuten ausgegangen wird, errechnet sich der Energieverbrauch bei 50 Wochen mit je 5 Tagen auf rund 125 Stunden im Jahr. Die Stand-by- und Betriebszeit liegt in diesem Fall bei 8.635 Stunden. Bei einem Strompreis von 14 Cent pro kWh ergibt sich hieraus 8.635 x 5 Watt = 43,175 kWh. Dies wären umgerechnet 6,04 € im Jahr. Ein Hinweis für besonders energiesparende und nachhaltig produzierte Drucker stellt das Siegel „Der Blaue Engel“ dar. Hierbei geht es aber in erster Linie um die Umweltfreundlichkeit.

Welche Tintenstrahler sind energiesparend?

Aktuell sind zum Beispiel folgende Tintenstrahldrucker bzw. MFPs besonders energieeffizient:


Die Auflistung ist natürlich nicht abschließend, da es immer mehr energiesparende Geräte auf dem Markt gibt.

Wie sieht es bei Laserdruckern aus?

Leider sind die meisten Laserdrucker recht energieineffizient. Grund hierfür ist, dass durch Hitzeeinwirkung das Tonerpulver auf das Papier gebracht wird. Daher benötigt das Anheizen deutlich mehr Strom als bei einem Tintenstrahler. Beim Einschalten kommt ein Laserdrucker auf 800 bis 1.000 Watt Leistungsaufnahme. Während des Druckbetriebs können Werte um die 500 Watt erreicht werden. Im Stand-by-Modus kommen Laserdrucker auf durchschnittlich 12 Watt. Insoweit benötigen diese Drucker und deren MPFs recht viel Strom.

Fazit: Tintenstrahldrucker bevorzugen

Wer auf die Stromkosten achten muss, der sollte sich für einen Tintenstrahldrucker oder Tintenstrahl-MFP entscheiden. Diese verbrauchen im Stand-by-Modus und auch beim Drucken wesentlich weniger Strom als vergleichbare Laserdrucker.


Tipp: Günstige Druckerpatronen und Toner senken die Druckkosten!

Hier Druckerpatronen oder Toner auswählen


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen