Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 02.12.2022 bei Bestellung innerhalb
3 Stunden und 24 Minuten für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Haben HP Drucker einen Speicher?

Wer sich einen HP Drucker kauft, der achtet zunächst kaum darauf, ob dieser über einen internen Speicher verfügt. Wichtig ist dies in erster Linie bei den HP Laserdruckern, da diese als Seitendrucker eine vollständige Druckseite speichern müssen. In aller Regel handelt es sich lediglich um flüchtige RAM-Speicher, die nicht dazu gedacht sind, Dokumente oder Bilder zwischenzuspeichern. Wer genau die technischen Beschreibungen liest, der wird feststellen, dass sowohl Tintenstrahldrucker als auch Laserdrucker von HP über einen Speicher verfügen.

Die Speicher der HP Tintenstrahldrucker

Bei den meisten HP Tintenstrahldruckern handelt es sich um Multifunktionsgeräte. Der dortige Druckerspeicher ist überaus gering gehalten. Grund hierfür ist, dass die Druckdaten kontinuierlich vom PC aus an den Drucker gesendet werden, sodass dieser ein bis zwei Druckzeilen drucken kann und bei Bedarf die folgenden Daten vom PC-Speicher bzw. Anwendungsprogramm bekommt.

Der Multifunktionstintenstrahldrucker HP DeskJet 2720 e ist ein moderner WLAN-Drucker, mit dem man drucken, scannen und fotokopieren kann. Dieses Modell verfügt über einen internen Speicher mit einer Größe von nur 64 MB. Der HP OfficeJet Pro 7720 kann zum Beispiel bis DIN A3 in Farbe drucken. Dieses Modell verfügt über einen internen RAM-Speicher von 512 MB. Insgesamt bleibt festzustellen, dass der Speicher der Tintenstrahler von HP eher gering ausfällt, dennoch aber eine hohe Druckgeschwindigkeit gewährleistet ist.

Die Speicher der HP Laserdrucker

Interessant wird es bei den HP Laserdruckern. Wie eingangs erwähnt, benötigen Laserdrucker über einen ausreichend großen RAM-Speicher, um die Druckseite im Vorfeld zu generieren. Jedoch gibt es hier enorme Unterschiede. Der HP LaserJet M 234 dwe ist ein Monochrom-Multifunktions-Laserdrucker, der lediglich über einen Speicher von 64 MB verfügt. Der HP LaserJet Pro MFP M 428 fdn ist dagegen mit einem RAM-Speicher von 512 MB ausgestattet. Der HP Color Laser MFP 178 nwg ist ein 3-in-1-Multifunktionslaserdrucker, der über einen 128 MB großen internen Speicher verfügt. Bei Laserdruckern anderer Hersteller sind dagegen häufig größere Speicher von mindestens 1 GB zu finden.

Fazit: Recht kleine Speicher bei HP Druckern

Sowohl HP Tintenstrahldrucker als auch HP Laserdrucker sind mit einem internen Speicher ausgestattet. Diese fallen jedoch im Vergleich zu anderen Druckerherstellern relativ klein aus. Selbst bei Laserdruckern müssen die Geräte zum Beispiel mit maximal 128 MB auskommen.

Verbrauchsmaterial für HP Drucker

Einfach das gewünschte Druckerzubehör auswählen:

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen