Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand morgen, 08.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Warum benutzen Ärzte Nadeldrucker?

Nadeldrucker sind zwar ein Relikt aus den Anfängen des Computerzeitalters, jedoch sind diese Geräte nach wie vor in unserem Alltag zu finden. Nadelmatrixdrucker sind quasi die Vorläufer der beliebten Tintenstrahldrucker. Zu den führenden Herstellern gehören Epson und OKI.

Im Gegensatz zu früher liegen die Preise für gute Nadeldrucker heute durchaus im Bereich eines Farblaserdruckers. Interessant ist, dass diese Drucker zum Beispiel sehr häufig in Arztpraxen zu finden sind.

Nadeldrucker: Das besondere Druckverfahren

Nadeldrucker erzeugen ein recht lautes Druckgeräusch. Es sind Zeilendrucker, wobei der Druckkopf in aller Regel aus 9 oder 24 einzelnen Drucknadeln besteht. Die einzelnen Nadeln schlagen gegen ein Textilfarbband und erzeugen somit auf dem Druckerpapier den entsprechenden Abdruck. Im einfachen Druckmodus sieht man auf dem Druckerpapier die Zusammensetzung der einzelnen Druckpunkte.

Im sogenannten Letter-Quality-Modus wird jede Druckzeile nochmals leicht versetzt gedruckt, sodass ein etwas besseres Druckbild erzeugt werden kann. Dennoch kommen Matrixdrucker keinesfalls an die hohe Druckauflösung eines Tintenstrahldruckers heran. Einer der großen Vorteile ist, dass man mit einem Nadeldrucker auch Durchschriften erzeugen kann. Entweder verwendet man zwei Blatt Papier mit Kohlepapier dazwischen oder man verwendet gleich ein spezielles Durchschreibpapier. Dieses wird meist als NCR-Papier bezeichnet.

Warum Arztpraxen auf Nadeldrucker setzen

Nadeldrucker werden umgangssprachlich in Arztpraxen auch als Rezeptdrucker bezeichnet. Wer sich ein ausgedrucktes Rezept oder gar eine Krankschreibung näher anschaut, der wird feststellen, dass der überwiegende Anteil mit einem Nadeldrucker gedruckt wird. Nadeldrucker sind recht robust und erreichen mit einem Farbband eine hohe Druckreichweite. Sie sind gegen äußere Einflüsse kaum empfindlich.

In Arztpraxen werden zum Beispiel häufig Dokumente auf NCR-Papier ausgedruckt. Neben Rezepten und Krankmeldungen werden darüber auch ärztliche Überweisungen an andere Fachärzte ausgedruckt. Ein weiterer Punkt ist, dass sich Rezepte besonders einfach einziehen lassen. Bei hochwertigen Nadeldruckern gibt es sogar spezielle Einzugsfächer, in denen man Blanko-Rezepte einlegen kann. Generell lassen sich mit einem Matrixdrucker verschiedene Papierformate bis DIN A4 bedrucken. Darüber hinaus überzeugen diese Geräte mit einer einfachen Handhabung und Wartung.

Farbbänder für Nadeldruckwerke

Hier findet man die richtigen Farbbänder für Kassensysteme, Nadel- und Typenrad-Druckwerke:

Weiterführende Themen

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen