Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand Montag, 22.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Wie werden Tonerkartuschen hergestellt?

Tonerkartuschen gehören zu den wichtigen Verbrauchsmaterialien eines Laserdruckers. Sie bilden quasi das Gegenstück einer Tintenpatrone für Tintenstrahldrucker. Jeder Laserdrucker benötigt bestimmte Tonerkartuschen, die sich nicht nur in Größe, Form und Aufbau unterscheiden, sondern natürlich auch in der Farbe. Während es bei Tintenstrahldruckern sehr viele Farbabstufungen gibt, benötigen Laserdrucker lediglich die vier Farben Schwarz, Cyan, Magenta und Yellow. Viele fragen sich vielleicht, wie eine Tonerkartusche für Laserdrucker hergestellt wird. Dies soll hier kurz dargelegt werden.

Woraus besteht eine Tonerkartusche?

Wer sich eine Tonerkartusche näher ansieht, der wird feststellen, dass die meisten Modelle aus einem robusten Kunststoffgehäuse bestehen. Größtenteils präsentieren sich die Gehäuse in schwarzer Farbgebung. Auf der Oberseite findet man das Herstellerlabel, wobei auch gleich auf die Druckfarbe hingewiesen wird. Einen Großteil nimmt der Tonertank ein. Darin befindet sich das fließfähige Tonerpulver. Der Tank ist nicht vollständig gefüllt, damit es nicht zu einem Verklumpen des Pulvers kommen kann. Dennoch sollte man vor dem Einsetzen die Kartusche mehrmals kräftig schütteln.

An einer Seite findet man Kunststoff-Zahnräder. Darüber wird die innenliegende Tonermischwelle betrieben, die ebenfalls dafür sorgt, dass das Tonerpulver nicht verklumpen kann. Am Toneraustritt findet man noch einen Tonersensor sowie einen Regulierungswischer. Diese Komponenten sorgen dafür, dass immer eine ausreichende Menge an Tonerpulver an die Bildtrommel abgegeben wird. Ebenfalls findet man am Toneraustritt noch eine Siegelfolie. Diese verhindert, dass während des Transports das Tonerpulver aus der Kartusche läuft. Die Folie muss ggf. vor dem Einsetzen entfernt werden.

Die Herstellung einer Tonerkartusche

Eine Tonerkartusche ist recht komplex aufgebaut. Das Gehäuse wird durch ein Kunststoff-Spritzverfahren hergestellt. Je nach Herstellungsprozess werden die einzelnen Komponenten anschließend zusammengeschweißt. Beim Zusammenbau müssen noch die Kunststoffzahnräder, die Mischwelle sowie die Austrittsklappe hinzugefügt werden. Während des Herstellungsprozesses wird die Kartusche mit dem entsprechenden Tonerpulver befüllt.

Abhängig vom Hersteller erhält die Kartusche noch einen Chip, mit dem sich der Tonerfüllstand überprüfen lässt. Neben den mechanisch aufwändig hergestellten Tonerkartuschen gibt es noch reine Tonerbehälter. Diese röhrenförmigen Behältnisse enthalten lediglich das Tonerpulver. Eine Mischwelle etc. fehlt hier. Diese länglichen Kartuschen werden einfach in ein kreisrundes Aufnahmefach im Drucker eingedreht. Die Herstellung einer Tonerkartusche richtet sich letztlich an das verwendete Druckermodell. Neben herkömmlichen Kartuschen gibt es auch XL Toner mit deutlich mehr Tonerinhalt. Dadurch erhöht sich verständlicherweise die Druckreichweite.

Formen von Tonerkartuschen

Tonerkartuschen existieren in verschiedenen Formen, gebräuchlich sind zum Beispiel:

  • längliche, riegelförmige Tonerkartuschen
  • flache, kassettenförmige Tonerkartuschen
  • hohe, rechteckige Tonerkartuschen
  • Tonerkartuschen mit zahlreichen Aussparungen
  • längliche, kreisrunde Tonerkartuschen

 


Tipp: Hier findet man günstige Tonerkartuschen!

Toner auswählen


Fazit: Für jeden Laserdrucker die richtige Tonerkartusche

Wer für seinen Laserdrucker die passende Tonerkartusche benötigt, der sollte unbedingt in der Bedienungsanleitung nachschauen. Nicht jede Kartusche passt in jeden Drucker. Hilfreich ist beispielsweise auch die Suchfunktion von FairToner, die zu jedem Drucker die genau passenden Kartuschen auflistet.

Die Herstellung selbst richtet sich an das betreffende Druckermodell. Neben einfachen Tonerkartuschen gibt es hier auch besondere Ausführungen mit zahlreichen Aussparungen und Vorsprüngen, die auf das entsprechende Toneraufnahmefach im Drucker ausgerichtet sind.

Tonerkartuschen für Laserdrucker

Einfach den gewünschten Hersteller auswählen:

 

Tags: Ratgeber, Toner
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen