Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand Montag, 30.01.2023 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Wie kann man spiegelverkehrt drucken?

Vielleicht stellt sich der eine oder andere die Frage, wofür eigentlich ein spiegelverkehrter Ausdruck benötigt wird. Grund hierfür ist, dass viele Folien und auch Aufdrucke spiegelverkehrt hergestellt werden müssen, um später lesbar auf dem Untergrund aufgebracht werden zu können. Ein Beispiel stellt der T-Shirt-Druck dar. Aus diesem Grund sollten Drucker auch Texte und Grafiken spiegelverkehrt drucken können.

Die Arbeit dem Drucker überlassen

Die meisten modernen Tintenstrahldrucker und Laserdrucker verfügen über ein leistungsstarkes Druckmenü. Zunächst öffnet man das Dokument oder Bild, welches spiegelverkehrt gedruckt werden soll. Danach geht man einfach zu den Druckereinstellungen und sucht unter den Optionen „Spiegelverkehrt drucken“. Jeder Druckerhersteller verwendet hier andere Bezeichnungen. Beispielsweise lassen sich Seiten an der langen oder kurzen Seite spiegeln. Danach werden das Dokument oder Bild ausgedruckt. Bei Epson-Drucker findet man in der Druckereinstellung unter „Seitenlayout“ verschiedene Optionen. Interessant ist die oberste Zeile der Registerseite. Dort findet man zum Beispiel nacheinander die Kästchen:

  • Zentriert
  • Ränder minimieren
  • Um 180 Grad drehen
  • Bild spiegeln

Mit einem Grafikprogramm spiegeln

Sollen vornehmlich Bilder gespiegelt ausgedruckt werden, dann gelingt dies auch mit den meisten Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen. Selbst das windowseigene Paint verfügt über eine solche Funktion. Über den Reiter „Start – Drehen“ kann man dann ein markiertes Objekt vertikal oder horizontal spiegeln. Dies funktioniert natürlich auch bei anderen Programmen.

Mit Word spiegeln

Die meisten werden wahrscheinlich Word als Textverarbeitung nutzen. Darüber kann man ebenfalls spiegeln, wobei der verwendete Drucker keine Rolle spielt. Wenn man hier über „Datei – Drucken“ geht, findet man unter Eigenschaften den Bereich „Seitenlayout“. Von dort gelangt man zu den „Weiteren Optionen“. Hier gibt es auch den Punkt „Bild spiegeln“. Durch Bestätigung mit OK wird das Dokument oder Bild spiegelverkehrt ausgedruckt. Nützlich ist dies immer dann, wenn im Druckmenü die Spiegel-Option fehlen sollte.

Fazit: Mehrere Lösungen führen zum Ziel

Dokumente oder Bilder lassen sich auf unterschiedliche Weise spiegeln. Entweder man verwendet die Druckersoftware, ein Grafik- bzw. Bildbearbeitungsprogramm oder die Textverarbeitung Word. Auf diese Weise lassen sich perfekt sämtliche Vorlagen spiegelbildlich drucken, um diese später als Aufkleber oder sonstige Muster weiterverwenden zu können.

Weiterführende Themen

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen