Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand heute, 06.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Warum schaltet sich der Drucker aus?

Viele Nutzer sind überrascht, wenn sich der Drucker einfach ausschaltet, obwohl man ihn zuvor über den Power-Knopf eingeschaltet hatte. Dies kann mehrere Gründe haben. In allen Fällen sollte man jedoch zuerst nachschauen, ob der Drucker über das Netzstromkabel mit einer Steckdose verbunden ist. Durchaus kann es im Büro und auch Home-Office vorkommen, dass die Steckdose vorübergehend für etwas anderes genutzt wurde. In diesen Fällen schaltet sich der Drucker aus.

Ausschalten und Energiesparen unterscheiden

Die meisten modernen Drucker sind mit einem Energiespar-Management versehen. Dies bedeutet, dass der Drucker in einen Ruhezustand verfällt, wenn er gerade nicht benötigt wird. Wenn nun ein Druckauftrag an den Drucker abgesandt wird, wacht dieser aus seinem Ruheschlaf wieder auf und führt den Druckauftrag aus.

Mit einer solchen Einstellung lässt sich der Stromverbrauch drastisch reduzieren. Im Energiesparmodus leuchtet bei vielen Geräten keine Status-LEDs mehr auf und das Display bleibt dunkel, obwohl der Drucker betriebsbereit ist und Druckaufträge empfangen kann. Oft lässt sich der Drucker durch Drücken auf die Start-Taste manuell aufwecken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker handelt.

Fehlermeldung: Drucker ist offline

Wenn man einen Druckauftrag startet und die Statusanzeige die Meldung Drucker offline anzeigt, bedeutet dies nicht, dass sich der Drucker ausgeschaltet hat.

Fehlerbehebung "Drucker offline"

In vielen Fällen hilft ein Neustart von Drucker und PC.

Hier findet man Hilfe beim Status "Drucker offline":

 

Außerdem lässt sich bei Windows Betriebssystemen unter 1. Start 2. Einstellungen 3. Geräte 4. Drucker die Druckerwarteschlange öffnen. Hier kann überprüft werden, ob der Drucker in den Status "Drucker offline" gewechselt hat. Die Option „Drucker offline verwenden“ darf in den Einstellungen nicht ausgewählt sein. Danach sollte der Drucker wieder in den Status "online" wechseln und man kann wie gewohnt weiterdrucken.

Gravierende Hardwareprobleme

Falls sich der Drucker von alleine ausschaltet, kann dies auch auf einen Hardware-Fehler zurückzuführen sein. Vielleicht ist das integrierte Netzteil defekt oder der Drucker bekommt von der Steckdose nicht mehr genügend Strom. In diesem Fall sollte zunächst eine andere Steckdose getestet werden. Bei WLAN-Druckern kann dieser problemlos umgestellt werden. Ein Test ist dann leicht durchzuführen. In einigen Fällen kann es helfen, den Drucker für einige Minuten vom Netzstromkabel zu trennen. Danach schließt man wieder das Stromkabel korrekt an. Falls sich der Drucker dann immer noch nicht einschalten lässt, liegt wirklich ein größeres Problem vor, welches vielleicht durch eine Reparatur gelöst werden kann.

Bei einigen Canon Multifunktionsgeräten schaltet sich der Drucker aus, wenn trotz Warnung mit einer leeren Tintenpatrone weitergedruckt wird. In diesem Fall liegt vielleicht ein Defekt am Druckkopfes vor. Die Düsen könnten sich überhitzt haben. Was viele nicht wissen ist, dass die Druckertinte für den Druckkopf gleichzeitig auch als Kühlflüssigkeit dient. Es kann aber auch sein, dass der Druckkopf nicht mehr in seine Ausgangsposition fahren konnte. Damit kein Schaden am Gerät eintritt, schaltet sich der Drucker aus.

Automatische Abschaltfunktion einiger Druckermodelle

Einige Drucker besitzen eine automatische Abschaltfunktion. In den Geräteeinstellungen lässt sich diese Funktion aber deaktivieren und der Drucker schaltet sich nicht länger automatisch aus. Eine solche Abschaltung ist häufig bei kompakten Label- und Etikettendruckern zu finden. Hierzu gehören beispielsweise viele Geräte von Brother. Dabei handelt es sich um Thermodrucker, die mit einer Abschaltung verhindern, dass die Heizelemente durch Überhitzen beschädigt werden.

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen