Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand Montag, 05.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Wie kann man einen Drucker im Internet freigeben?

Wer seinen Drucker im Internet freigegeben hat, der bietet die Möglichkeit, dass der Drucker später von mehreren Geräten und auch von anderen Personen genutzt werden kann. Mit dieser flexiblen Lösung kann man bequem von unterwegs auf den eigenen Drucker daheim zugreifen. In diesem Ratgeber soll kurz dargelegt werden, wie ein solcher Drucker im Internet freigegeben werden kann.

Einen WLAN-Drucker im Internet freigeben

Besonders einfach wird es, wenn es sich um einen WLAN-fähigen Drucker handelt. Zunächst muss der Drucker sich im selben WiFi-Netz befinden, in dem sich auch der Router befindet. Um den Drucker dort anzumelden wird noch das WLAN-Passwort benötigt. Stattdessen lassen sich moderne Drucker aber auch über die WPS-Funktion im WLAN-Netz einrichten. Hierzu wird die WPS-Taste am Router und am Drucker für einige Sekunden gedrückt gehalten. Danach synchronisieren sich beide Geräte. Nun geht man über das Windows-Startmenü zu den Systemeinstellungen. Hier wählt man die Kategorie „Geräte“ und wählt dort „Drucker & Scanner“ aus.

Wer hier auf „Drucker & Scanner hinzufügen“ klickt, sorgt dafür, dass nach einem WLAN-fähigen Drucker in der näheren Umgebung gesucht wird. Wenn der passende Drucker aufgelistet wird, lässt sich dieser per Mausklick hinzufügen. Nun klickt man den Drucker an und wählt dort „Verwalten“ und „Druckereigenschaften“. Hier findet man auch den Reiter „Freigabe“. Dabei wird das Häkchen bei „Drucker freigeben“ gesetzt. Nach quittieren per „Übernehmen“ und „Ok“ ist der Drucker im Internet über den WLAN-Router freigegeben.

Einen USB-Drucker im Internet freigeben

Auch ein USB-Drucker kann im Internet freigegeben werden. Dazu muss der Drucker per USB-Kabel mit dem WLAN-Router verbunden werden. Anschließend werden über die Windows-Starttaste wieder die Systemeinstellungen aufgerufen. Über „Geräte“ und „Drucker & Scanner“ kann man den Drucker hinzufügen. Ein nicht netzwerkfähiger Drucker muss jedoch manuell eingerichtet werden.

Dazu wird die Option „Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet“ angeklickt. Im folgenden Fenster wählt man „Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen“. Hierzu muss ein neuer Anschlusstyp gewählt werden. Als Typ wird „Local Port“ ausgewählt. Für den Anschlussnamen wird der Name des Routers eingegeben, z. B. Fritz.box. Nun werden noch die passenden Druckertreiber ausgewählt und der Vorgang mit „Fertigstellen“ abgeschlossen. Um nun den Drucker freizugeben, muss der Drucker ausgewählt und die Druckereinstellungen geöffnet werden. Zuletzt wird unter dem Reiter „Freigabe“ wieder das Häkchen bei „Drucker freigeben“ gesetzt.

Fazit: Von überall auf den Drucker zugreifen

Wer auch von unterwegs auf seinen Drucker zugreifen möchte, der muss diesen im Internet freigeben. Hierzu wird auf jeden Fall ein Internetrouter benötigt. Besonders einfach gestaltet sich die Freigabe bei WLAN-Druckern. Aber auch USB-Geräte können im Internet freigegeben werden. Zu beachten ist, dass sowohl Drucker als auch Router kontinuierlich mit Strom versorgt sind.

Günstige Drucker-Verbrauchsmaterialien finden

Einfach das gewünschte Druckerzubehör auswählen. Im nächsten Schritt gelangt man zur Auswahl des Druckers:

Weiterführende Themen

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen