Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand morgen, 26.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Mit welcher Software kann man gescannte Seiten zusammenfügen?

Mit einem Multifunktions-Tintenstrahldrucker oder -Laserdrucker lassen sich auf einfache Weise Dokumente und Fotos scannen. Je nach Drucker- und Scan-Software wird das Ergebnis in unterschiedlichen Dateiformaten abgelegt. Viele Drucker konvertieren einen Scan als JPG-Datei, andere als PDF. Hier im Ratgeber soll kurz darauf eingegangen werden, mit welcher Software man gescannte Seiten zusammenfügen kann.

PDFsam

Mit der kostenlosen Open-Source-Desktop-Anwendung PDFsam kann man gescannte PDF-Dateien teilen, zusammenführen, Seiten extrahieren, drehen und mischen. Voraussetzung ist, dass der Drucker die Scans vorab als PDF speichert. Für professionelle Anwender gibt es noch die PDFsam Enhanced Version, die jedoch kostenpflichtig ist. Die Preise werden hierfür pro Jahr erhoben. Ein Zusammenführen mehrerer PDFs ist ebenfalls möglich.

WinScan2PDF

Ebenfalls kostenlos ist das Programm WinScan2PDF. Es handelt sich um eine Scan-Software, mit der man Dokumente scannen und gleichzeitig als PDF abspeichern kann. Die Software erkennt WIA- und TWAIN-Scanner und wandelt die Scans direkt in PDF-Dateien um. Mithilfe der Feineinstellungen kann man den Kontrast und die Helligkeit anpassen.

Man kann zudem auch mehrere Dokumente hintereinander einscannen, die dann automatisch zusammengeführt werden. Selbst die Reihenfolge der Scans lässt sich verändern. Interessant ist, dass auch bestehende Scans auf dem PC später noch zusammengeführt werden können. Dabei unterstützt das Programm die Dateiformate JPG-, BMP-, GIF- oder PNG-Bilder, die danach in eine PDF umgewandelt werden.

NAPS2

Bei NAPS2 handelt es sich um einen weiteren PDF-Scanner, der mit einem einfachen Klick den Scan-Vorgang einleitet. Dabei unterstützt das Programm die Dateiformate PDF, JPG, TIFF, PNG und viele weitere. Die Scans lassen sich zudem auf einfache Weise gleich per E-Mail versenden. Die Scans kann man zusätzlich noch bearbeiten, drehen, zuschneiden und auch neu anordnen.

Letztlich lassen sich diese natürlich auch in eine einzige PDF-Datei zusammenführen. Die fertigen PDFs können später sogar mit der integrierten Texterkennungssoftware durchsucht werden. Auch dieses Tool ist kostenlos erhältlich und eignet sich für die meisten Multifunktionsdrucker.

PDF24

Zu den beliebtesten Tools zum Zusammenführen mehrerer Scans gehört PDF24. Hiermit kann man beispielsweise gescannte JPG-Dateien nicht nur in eine PDF konvertieren, sondern diese auch beliebig zusammenführen. Das Programm bietet eine Vielzahl an Optionen und kann daher als Universal-Tool für die Dateikonvertierung betrachtet werden. Die Scans werden hier zunächst über den Multifunktionsdrucker erstellt und auf dem PC abgespeichert. Danach erfolgt die eigentliche Weiterverarbeitung mittels PDF24.

Weiterführende Hilfe

Weitere Themen und Druckerhilfe:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen