Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

+++ Jetzt NEU im Shop: Expressversand. Garantierte Lieferung am nächsten Tag +++
Garantierter Versand Montag, 22.07.2024 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Warum erkennt Windows 11 meinen Drucker nicht?

Seit Veröffentlichung von Windows 11 möchten viele Windows-10-Nutzer natürlich auf das neue Betriebssystem umsteigen. Hierbei kann es jedoch einige Überraschungen geben. Zunächst werden nicht alle Windows-10-Rechner umgestellt. Eine wichtige Voraussetzung ist ein i5-Prozessor. Die darunterliegenden Prozessoren bereiten hier häufig Schwierigkeiten. Aber auch bei den Druckern treten viele Probleme auf. Microsoft arbeitet aktuell an diversen Lösungen.

Unter Windows 11 werden nicht alle Druckermodelle unterstützt

Kurz nachdem Windows 11 auf den Markt gekommen war, machte die Schlagzeile die Runde, dass viele Brother Tintenstrahl- und Laserdrucker nicht mehr erkannt wurden. Zwar lieferte Windows das Patch „Bluescreens beim Drucken“, welches aber für neue Druckerfehler sorgte. Danach wurde das Patch „PrintNightmare“ veröffentlicht, kurze Zeit später das Patch zur Behebung einer Sicherheitslücke in der Druckerwarteschlage. Es folgten weitere Pachtes, wobei das Oktober-Patch das Drucken im Netzwerk unmöglich machte.

Eines der letzten Patches wird mit dem Windows Update KB5006674 geliefert. Angeblich sollen weiterhin Fehler bei Arbeitsplatzdruckern bestehen, nicht jedoch im heimischen Bereich. Betroffen sind mehr als 90 Tintenstrahldrucker und Laserdrucker von Brother. Auch OKI-Drucker nicht immer richtig unter Windows 11 erkannt.

Die Druckerhersteller haben diesbezüglich schon ihre Treiber angepasst. Es kann daher noch etwas dauern, bis alle Druckermodelle mit neuen Treibern versehen sind. Microsoft selbst rät dazu, einen neuen Drucker zunächst nur per WLAN oder per Netzwerkkabel zu betreiben.

Drucker wird nicht erkannt: Lösung für Windows 11

  • den USB-Anschluss des Druckers vom PC entfernen
  • Rechtsklick auf das Windows-Logo und Geräte-Manager öffnen
  • unter Drucker den Druckertreiber entfernen
  • PC neu starten
  • den Drucker wieder per USB anschließen
  • Windows 11 installiert darauf den Treiber neu


​Mit etwas Glück funktioniert der angeschlossene Drucker wieder unter Windows 11. Übrigens haben die aktuellen HP Drucker so gut wie keine Probleme mit dem neuen Betriebssystem.

Eigentlich ist die Installation eines Druckers unter Windows 11 ganz einfach

Unter Windows 11 gelingt die Druckerinstallation eigentlich ganz einfach. Hier muss man lediglich den Drucker per USB an den Rechner anschließen. Danach werden die nötigen Treiber aus der riesigen Treiberdatenbank installiert. Im Anschluss müsste der Drucker sofort funktionieren.

Sollte die Installation fehlschlagen, wird auf ein Windows 11 Update verwiesen. Dabei wird die Treiber-Datenbank von Windows auf den neuesten Stand gebracht. Bei WLAN-Druckern muss man über „Bluetooth & Geräte“, „Drucker & Scanner“ und „Bluetooth-, Drahtlos- oder Netzwerkdrucker hinzufügen“ gehen. Danach wird der WLAN-Drucker installiert.

Weiterführende Hilfen

 

Tags: Drucker, Ratgeber
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen