Menü
7 JAHRE GARANTIE

Mehr Sicherheit ohne Mehrkosten: extra lange 7 Jahre Garantie auf alle Produkte

365 T. GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Risikolos bestellen dank unserer 365 Tage Geld-zurück-Garantie

VERSANDKOSTENFREI AB 39 €¹

Bei Bestellung bis 17 Uhr (Mo.-Fr.) verlässt Ihr Paket sogar noch heute unser Lager

Garantierter Versand Montag, 05.12.2022 für alle qualifizierten
FAIRSAND Artikel

Was bedeutet der Fehler "Druckertreiber nicht verfügbar"?

Fehlermeldungen an Druckern können einen schnell verzweifeln lassen. Nicht immer ist der Fehler auf Anhieb eindeutig erklärbar. Wer zum Beispiel Dokumente oder Fotos von einem Windows-PC auf dem Drucker ausdrucken möchte, der stößt vielleicht auf die Fehlermeldung "Druckertreiber nicht verfügbar". Um was es dabei geht, soll hier kurz vorgestellt werden.

Der Druckertreiber wird nicht erkannt

Wenn die Fehlermeldung "Druckertreiber nicht verfügbar" erscheint, kann es sich um einen installierten Druckertreiber handeln, der

  • veraltet,
  • mit dem Drucker nicht kompatibel oder
  • beschädigt


ist. In diesem Fall sollte man sich auf jeden Fall für den eigenen Drucker den aktuellsten Treiber von der Herstellerseite herunterladen und installieren. Es wird empfohlen, den Drucker zuvor vollständig zu deinstallieren. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass keine beschädigten Treiberreste sich noch auf der Festplatte des Computers befinden. Hierzu geht man wie folgt vor:

  • zur Systemsteuerung gehen,
  • Geräte und Drucker auswählen,
  • Drucker und Scanner wählen,
  • den gewünschten Drucker anklicken und
  • „Gerät deinstallieren“ wählen.


Vor einer Neuinstallation sollte man noch die Druckeranwendung sowie den Treiber entfernen:

  • Windows + R drücken,
  • “appwiz.cpl“ in das Dialog-Fenster eingeben,
  • mit der rechten Maustaste auf Druckeranwendungen klicken,
  • anschließend deinstallieren.


Der Drucker sollte für rund 10 Minuten vom PC getrennt werden. Abhängig vom Windows-Betriebssystem werden nach dem erneuten Anschließen die aktuellsten Treiber geladen. Man kann diese aber auch manuell installieren. Zuletzt muss der Drucker noch als „Standarddrucker“ festgelegt werden.

Weitere Hilfe zum Thema

Windows-Update als Lösung

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass der PC zwar meldet, dass der Druckertreiber nicht verfügbar ist, dieser aber zuvor noch einwandfrei funktionierte. In diesem Fall sollte man Windows nach einem Update suchen lassen. Häufig reicht es sogar aus, wenn Windows ein neues Update installiert und dabei auch gleich den Druckertreiber aktualisiert.

Fazit: Druckertreiber bestenfalls neu installieren

Wenn der PC einen fehlenden Druckertreiber meldet, kann dies mehrere Gründe haben. Am einfachsten ist es, wenn man in diesem Fall den Druckertreiber neu installiert bzw. aktualisiert. Aber auch ein Windows-Update kann helfen, dass der Drucker wieder erkannt wird.

Den richtigen Druckertreiber finden

Bitte wählen Sie aus der Liste einen Druckerhersteller aus, für den Sie einen Treiber benötigen:

 

Tags: Ratgeber, Drucker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

...

Trusted Shops zertifiziert Käuferschutz inklusive
/5.00

Zertifikat prüfen

Qualitätskriterien

Garantiebedingungen

Alle Bewertungen

Impressum

Datenschutz

Schließen